Kubaner Leonel Suarez holt bei Olympia 2012 erneut Bronze im Zehnkampf

9ypc-leonel-decatlon

Datum: 10. August 2012
Uhrzeit: 01:28 Uhr
Ressorts: Kuba, Olympiade 2012
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Neckermann UrlaubsWelt
► US-Amerikaner dominieren zweitägigen Wettbewerb

Der Kubaner Leonel Suarez hat seinen Erfolg bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 wiederholt und auch in London 2012 am Donnerstag (9.) im Zehnkampf mit 8.523 Punkten die Bronzemedaille gewonnen. Suarez musste sich lediglich den US-Amerikanern Ashton Eaton (8.869 Punkte) und Trey Hardee (8.671 Punkte) geschlagen geben.

Für den 24-jährigen stellt der Sieg einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere dar, die vor allem durch Kontinuität gekennzeichnet ist. Nach seinem Medaillengewinn in Peking holte er bei den Weltmeisterschaften in Berlin 2009 die Silbermedaille. Zwei Jahre später langte es bei den Weltmeisterschaften 2011 in Daegu (Südkorea) abermals für Bronze.

“Bei einer besseren Vorbereitung würden wir jetzt nicht von Bronze sprechen sondern vielleicht von Silber oder sogar Gold. Aber ich bin nicht weniger stolz darauf, erneut auf einem olympischen Podium zu stehen und dies in einer Disziplin, die normalerweise von den Nordamerikanern und Europäern dominiert wird” sagte Suarez nach der Zeremonie.

Zudem konnte der Kubaner in London eine neue persönliche Jahresbestleistung aufstellen. Seiner Aussage nach sei dies eigentlich undenkbar gewesen, da er erst im Januar mit den Vorbereitungen beginnen konnte. Zuvor sei er mit Blutdruckproblemen konfrontiert gewesen, die kurz nach den panamerikanischen Spielen im mexikanischen Guadalajara begonnen hätten.

Der zweite Kubaner im Wettbewerb, Yordani Garcia, kam mit 7.956 Punkten nur auf Rang 14. Auch von den weitere Teilnehmer aus Lateinamerika und der Karibik konnte sich keiner unter den besten Zehn platzieren. Gonzalo Barroilhet aus Chile kam mit 7.972 Punkten auf Rang 13, der Brasilianer Alberto de Araújo belegte am Ende mit 7.849 Punkten nur Rang 19 und Kurt Felix aus Grenada musste den Wettkampf vorzeitig abbrechen.

Der Zehnkampf wird in der Leichtathletik als “Königsdiziplin” angesehen, da er von den Athleten große Vielseitigkeit abverlangt und zudem an zwei Tagen ausgetragen wird. Seit 1912 ist er in den olympischen Wettbewerb aufgenommen und besteht aus folgenden Disziplinen: 100-Meter-Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, 400-Meter-Lauf, 110-Meter-Hürden, Diskuswerfen, Stabhochsprung, Speerwerfen und 1.500-Meter-Lauf

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2014 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Agencia Cubana de Notícias

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!