Argentinien unterliegt Holland im Feldhockey-Finale

hockey-argentinien

Datum: 10. August 2012
Uhrzeit: 21:26 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Vierte olympische Medaille der Argentinierinnen in Folge

Argentiniens Hockey-Damen haben am Freitag (10.) das Endspiel im olympischen Wettbewerb verloren. Die „Leonas“ (Löwinnen) unterlagen den Niederlanden mit 0:2 (0:0), konnten jedoch anschliessend trotzdem über das gewonnene Silber jubeln. Es war zugleich die vierte olympische Medaille der Argentinierinnen in Folge. Konnte man in Sydney 2000 ebenfalls Silber erkämpfen, hatte man sich in Athen 2004 und Peking 2008 mit Bronze zufrieden geben müssen.

In dem über weite Strecken ausgeglichen Spiel zeigten die „Albiceleste“ durchaus Potenzial, in der Zukunft einmal ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Doch trotz einer mehr als positiven Entwicklung in den vergangenen Jahren waren die Holländerinnen bei diesen Sommerspielen als amtierende Olympiasieger noch immer etwas zu stark. Vor allem ab der Mitte der zweiten Halbzeit spielten die Europäerinnen ihre ganze Klasse aus und konnten durch zwei Siebenmeter letztendlich das Spiel für sich entscheiden. Anschliessend kontrollierte die „Oranje“ das Spiel zunehmend und brachte die Titelverteidigung sicher nach Hause.

Für Argentinien war die Silbermedaille des Hockey-Teams das insgesamt dritte Edelmetall bei den diesjährigen olympischen Spielen. Zuvor hatten bereits Juan Martin del Potro im Tennis sowie das Duo Lucas Calabrese und Juan de la Fuente im Segeln (470er) Bronze gewonnen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Télam

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!