Olympia 2012: Jamaikas Sprint-Staffel verpasst Gold

2833467576_76e953c797

Datum: 10. August 2012
Uhrzeit: 16:54 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► US-Sprinterinnen mit neuem Weltrekord

Jamaikas Sprint-Staffel hat trotz prominenter Beteiligung von Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser-Pryce die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen verpasst. Im 4 x 100m-Rennen der Frauen mussten sie sich jedoch lediglich den überragenden US-Girls geschlagen geben, die zudem mit 40.82 Sekunden einen neuen Weltrekord aufstellten. Jamaika lief zwar einen neuen nationalen Rekord, kam jedoch nach 41.41 Sekunden mit deutlichem Abstand ins Ziel. Bronze sicherte sich überraschend die Ukraine mit ebenfalls einem neuen Landesrekord in 42.04 Sekunden.

Wir erwartet konnte Brasilien bei dem Prestige-Rennen nicht mithalten. Die Läuferinnen aus dem größten Land Südamerikas belegten am Ende mit 42.91 Sekunden den enttäuschenden siebten Platz. Vor vier Jahren in Peking waren sie noch Vierte geworden. Das Rennen nicht beenden konnte die Auswahl von Trinidad und Tobago.

Rund eine Stunde zuvor hatte sich zudem die jamaikanische 4 x 400m-Staffel der Frauen für das Finale am Samstag qualifiziert. Die Läuferinnen von der Karibikinsel belegten mit 3:25.13 Minuten in der Gesamtwertung Platz 4 nach den USA (3:22.09m), Russland (3:23.11m) und Großbritannien (3:25.05m). Kuba und Brasilien konnten sich mit Rang 10 und 15 nicht für den Endlauf qualifizieren.

Ebenfalls im Finale ist wie erwartet die 4 x 100m-Staffel der Männer. Mit Yohan Blake aber ohne Usain Bolt, der erst im Finale antreten wird, kamen die Jamaikaner mit 37,39 Sekunden und persönlicher Jahresbestzeit ins Ziel. Sie lagen damit in der Gesamtwertung nur eine Hundertstel hinter den USA (37.28s, neuer Landesrekord). Im Finale vertreten ist zudem Trinidad und Tobago (38.10s, Rang 5). Brasilien (38.35s, Rang 10) und St. Kitts und Nevis (38.41s, Rang 13) scheiterten an der starken Konkurrenz.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Lim CK/Flickr

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!