Sprint-Rakete Bolt fliegt Jamaikas Staffel zu Weltrekord-Gold

bolt-final-100

Datum: 11. August 2012
Uhrzeit: 17:24 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Überflieger deklassiert USA auf letzten 100 Metern

Die jamaikanische Sprintstaffel hat bei den olympischen Spielen in London durch einen überragenden Usain Bolt erneut die Goldmedaille in der Sprint-Staffel geholt. Für die 4x 100 Meter benötigte das Team aus der Karibik 36,84 Sekunden und markierte damit einen neuen Fabel-Weltrekord. Silber ging an die USA mit 37,04 Sekunden, die damit gleichzeitig einen neuen Landesrekord aufstellten. Bronze holte Trinidad und Tobago in 38,12 Sekunden, nachdem die zuvor drittplatzierten Kanadier aufgrund eines Übertretens der Bahn disqualifiziert wurden.

Vor allem Usain Bolt zeigte bei dem mit Spannung erwarteten Finale seinen unglaublichen Fähigkeiten. Waren Jamaika und die USA bei der letzten Staffelübergabe noch gleichauf, konnte sich der Olympiasieger über 100 und 200 Meter deutlich von seinem Kontrahenten Ryan Bailey absetzen und so die geforderte Titelverteidigung mit neuer Bestzeit manifestieren.

Neben Gold hatte Jamaika am Samstag auch Bronze geholt. In der 4x 400 Meter-Staffel der Frauen hatten die Läuferinnen der Karibikinsel zwar einen neuen Landesrekord aufgestellt, mussten sich aber mit 3:20.95 Minuten den USA (3:16.87m) und Russland (3:20.23s) geschlagen geben.

Bei der diesjährigen Olympiade kommt Jamaika damit auf insgesamt zwölf Medaillen, die allesamt im Laufen über Strecken zwischen 100 und 4x 400 Metern gewonnen wurden. Usain Bolt ist dabei mit drei Goldmedaillen der beste Athlet der Sprint-Insel.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: saima/Flickr

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!