Brasilien: Operation “Ágata 5″ äußerst erfolgreich

bra

Datum: 21. August 2012
Uhrzeit: 13:55 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Neckermann UrlaubsWelt
► Mehr als 10.000 Soldaten im Einsatz

Die brasilianische Regierung hat am Dienstag (21.) Operation “Ágata 5″ erfolgreich abgeschlossen. Seit dem Monat Mai dieses Jahres hatten bei intensiven Kontrollen mehr als 10.000 Soldaten an der Grenze zu Argentinien, Bolivien und Paraguay unter anderem mehr als 6 Tonnen Drogen und 11 Tonnen Sprengstoff sichergestellt.

Laut Angaben aus Brasília nahmen an der Operation mehr als 30 Regierungsbehörden, einschließlich der Bundespolizei, teil. Das Hauptziel war es, den Drogenhandel zu bekämpfen und den Schmuggel von Waffen zu unterbinden. Auf einer Fläche von über 3.900 Kilometern, von der Stadt Chuy (südlichste Stadt Brasiliens, die zur Hälfte in Uruguay liegt) bis nach Mato Grosso do Sul (im zentralen Westen), fanden unzählige Straßen/Personenkontrollen statt.

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums wurden während der Operation beschlagnahmt:

  • 182 Fahrzeuge und Boote
  • 11.764 Kilogramm Sprengstoff
  • 315 Sprengkapseln
  • 6.087 kg illegale Drogen
  • 32 verschiedene Waffen
  • 748 Schuss Munition verschiedener Kaliber
  • 40.000 Reais (20.000 $) in Falschgeld

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2014 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Ministerio

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    cleverle

    Ob das alles vom CIA stammt? Ich habe die Information, das diese Leute vom CIA die größte “Drogenschmugglerbande” wäre?

    • 1.1
      Martin Bauer

      Schön, dass Sie sie haben. Behalten Sie sie und werden Sie glücklich damit.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!