UNASUR bezeichnet Wahlsystem in Venezuela als zuverlässig

wahl (1)

Datum: 20. September 2012
Uhrzeit: 17:19 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Beobachterdelegation in Caracas eingetroffen

Wahlbeobachter der Union der Südamerikanischen Nationen (UNASUR) haben das venezolanische Wahlsystem als eines der zuverlässigsten und transparentesten von ganz Lateinamerika bezeichnet. Eine Abordnung des internationalen Gremiums, darunter akkreditierte Wahlexperten aus Bolivien, Ecuador, Guyana und Peru, sind am Donnerstag (20.) in der venezolanischen Hauptstadt Caracas eingetroffen.

„Das venezolanische Wahlsystem ist eines der am weitesten fortgeschritten und zuverlässigsten auf dem ganzen Kontinent. Ich kenne alle Wahlsystem in Südamerika und ich kann mit Gewissheit behaupten, dass Venezuela über eines der modernsten Systeme für die Wahlen am 7. Oktober verfügt“ erklärte Missions-Leiter Carlos „Chacho“ Álvarez nach seiner Ankunft in Caracas vor Reportern.

Die Nationale Wahlkommission (CNE) in hat am Montag auf einer Pressekonferenz in Caracas die Anwesenheit von 157 internationalen Beobachtern für die am 7. Oktober stattfindende Präsidentschaftswahl bestätigt. Nach Angaben von Tibisay Lucena, Präsidentin der CNE, befindet sich darunter ein Team der Union Südamerikanischer Nationen (Unasur) und der Afrikanischen Union (UA). Die Beteiligung der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) ist unterdessen noch nicht bestätigt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Karolina

    Wenn ich mir die Mitglieder so ansehe,kann ich mir lebhaft vorstellen,daß
    sie das Wahlsystem für gut befinden.Ich habe das hier schon anders erlebt.
    Leider gibt es hier das Phänomen,daß die Venezolanos von heute auf morgen wieder alles vergessen,was in den letzten 14 Jahren in tausenden
    von Protestmärschen,was zu ändern,aber nie gelungen ist.

  2. 2
    Oliver

    Das mit dem Phänomen vergessen kann ich nur bestätigen..manchmal geht das aber auch innerhalb von 5 Minuten

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!