Venezuela: Streitkräfte werden Wahlergebniss respektieren

ar

Datum: 27. September 2012
Uhrzeit: 08:33 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Garantie für Sicherheit

Die venezolanischen Streitkräfte (Fuerza Armada Nacional Bolivariana, FANB) werden die Ergebnisse der am 7. Oktober stattfindenden Präsidentschaftswahlen respektieren. Dies gab Generalmayor Wilmer Barrientos, Leiter des strategischen Kommandos der Streitkräfte, während einer Pressekonferenz in Fuerte Tiuna (Sitz der Heeresführung am Rand der Innenstadt von Caracas) bekannt.

„Die Streitkräfte werden den Willen des Volkes respektieren und sie werden die Verfassung einhalten“, so Wilmer. Er forderte alle politischen Parteien dazu auf, sich an die Wahlergebnisse zu halten und die Entscheidungen der Wahlkommission zu akzeptieren.

„Spielen Sie nicht mit verdeckten Karten und halten Sie die Klarheit und Transparenz des Wahlprozesses ein. Die Streitkräfte sind entschieden gegen Gewalt, egal von welcher Seite sie ausgeht. Wir bieten die Garantie für Sicherheit und überwachen den Wahlprozess. Jeder kann sich bei Ausübung seines Wahlrechts geschützt und sicher fühlen“, bekräftigte der hochrangige Offizier.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    escéptico

    „Er forderte alle politischen Parteien dazu auf, sich an die Wahlergebnisse zu halten und die Entscheidungen der Wahlkommission zu akzeptieren. “

    hier sollte es besser heißen:
    „Er forderte alle politischen Parteien dazu auf, sich an die Wahlergebnisse zu halten und die Entscheidungen des Volkes zu akzeptieren. “

    leider wissen wir alle, dass die Wahlkommission nicht unparteiisch ist

    aber man hat den Venezolanern transparente und faire Wahlen zugesichert

    vamos a ver

  2. 2
    Martin Bauer

    „…die Entscheidungen der Wahlkommission zu akzeptieren…“
    Na endlich geben sie es zu! Die Wahlkommission entscheidet, wer regiert. Auf den Wähler ist gehustet. Hab ich doch schon immer gesagt.

    Die Entscheidungen der Wahlkommission zu akzeptieren, ist genau dass, was nie wieder passieren darf. Da haben kein Recht überhaupt etwas zu entscheiden. Wenn sie es dennoch tun, dann sollten die Venezolaner wirklich auf die Barrikaden gehen und den Verantwortlichen an den Kragen.

  3. 3
    rene

    nun halten sie endlich einmal inne …

    das carter center, die unasur u.a. haben bestätigt das das wahlsystem venezuelas auf dem neuesten stand der technik ist … und laut carter, besser als das der usa !
    und sie wollen nun der welt eintrichtern das es einen wahlbetrug geben wird, ebenso wie capriles davon ausgeht und jetzt schon ankekündigt hat das ergebnis, wenn es nicht für ihn ausfällt, nicht anzuerkennen …

    auf welchem boden befinden wir uns denn hier, mit ihren worten jedenfalls nicht auf demokratischem !!!

    • 3.1
      Martin Bauer

      Was nutzt die Technik, wenn anschliessend die Polithuren in der CNE alles nach dem Willen von H.C. verfälschen? War Carter 2006 abends in der CNE, zur selben Stunde, in der motorisierte Rothemden uns mit Steinen, Bin Ladens und Molotowcocktails bewarfen?

      Eben gerade sollen Chavista auf die Anhänger von Capriles geschossen haben, bisher wird von einem Toten berichtet. Aber Sie stehen noch immer auf der Seite dieser Schweine! Was zum Teufel ist Ihr Problem?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!