Wahlen in Venezuela: Chávez führt „unterhaltsames“ Telefongespräch mit Capriles

chav

Datum: 08. Oktober 2012
Uhrzeit: 17:56 Uhr
Leserecho: 8 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Bolivarischer Führer baut Vorsprung aus

Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat nach der Präsidentschaftswahl mit seinem unterlegen Rivalen Henrique Capriles ein unterhaltsames Telefongespräch geführt. „Ich hatte heute ein angenehmes Telefon-Gespräch mit Henrique Capriles, unter Berücksichtung und Respektierung unserer Differenzen“, twitterte der bolivarische Führer.

Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat die Präsidentschaftswahlen am Sonntag (7.) klar gewonnen und seinen Vorsprung nach Auswertung von 94,18 Prozent aller Datensätze aus den Wahlzentren des Landes weiter ausgebaut.

Nach einem dritten amtlichen Zwischenergebnis der nationalen Wahlbehörde CNE konnte der bolivarische Führer 55% der abgegebenen Stimmen auf sich vereinen, Oppositionskandidat Henrique Capriles 44,39%. Die Wahlbeteiligung im südamerikanischen Land lag bei 80,85%.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Helma

    EIN AKTIVER GENERAL BESTAETIGT DAS GESPRAECH, VON WEGEN ANGENEHM.UM 12 UHR MITTAGS HATTE CAPRILES BEREITS 50 %DER STIMMEN .UND CHAVEZ SAH SEINE FELLE WEGSCWIMMEN, ER BEDROHTE CAPRILES DASS ER BEREITS SEINEN HOHEN MILITAER BEFEHL GEGEBEN HAETTE, FUER EINEN GOLPE DE ESTADO.CAPRILES WOLLTE EIN BLUTVERGIESSEN VERHINDERN UND AKZEPTIERTE ES.PARA PROTEGER EL PUEBLO.DER WIRKLICHE ANTEIL IST
    CHAVEZ 31% CAPRILES 56 % ALLE WAEHLER IM AUSLAND STIMMTEN AUCH FUER CAPRILES, IN NEW ORLEANS 98%

    Alejandro rabinovich.

    • 1.1
      Martin Bauer

      Mit Rosales hat es der Dreckskerl es doch ganz ähnlich gemacht. Noch mal: Mit friedlichen, demokratischen Mitteln ist einem wahnsinnigen Diktator nicht beizukommen. Aber das zu begreifen und umzusetzen ist Sache der Venezolaner. Da sollte sich jeder Ausländer raushalten. Das tue auch ich. Ich sage nur meine Meinung. Und wenn das in Venezuela nicht mehr möglich ist, bin ich weg.

  2. 2
    Oliver

    Diese Nachricht wurde mir zugespielt:

    Mi nombre es GINO TRULLI cedula 11203547 quiero que este mensaje ruede quiero que sepan que el dia de ayer 7 de octubre del 2012 a el candidato capriles le fue arrebatado el triunfo electoral por manos de los bastardos militares venezolanos , luego de que se sabian la mayoria de los computos se reunieron con el y le dijeron que ciertamente era ganador pero que ellos no lo aceptarian y ya tenian to tomada a venezuela , por eso las tanquetas en barquisimeto y aparte cuando los entrevistaron en rueda de prensa ellos dijeron que iban a segir en las calles y que para resguardar la seguridad de las personas , quiero que sepan los computos fueron volteados osea si gano capriles pero le arrevataron el triunfo y lo que digo no es mentira ni mas de lo mismo esto lo se de muy pero muy buenas fuente y todas aquellas personas que tengan familiares dentro de las fuerzas armadas saben que lo que digo es verdad , por eso es que nelson bocaranda daba de ganador a capriles con el 5 porciento por encima y luego de un rato se voltio la tortilla asi tan de repente senores esto no debe quedar asi riegen este mensaje y ojala llegara a manos de capriles quiero que sepa que estoy seguro que si el dice la verdad venezuela lo va a apoyar y no habra nada ni nadie que lo derrote, nesecitamos que esto se sepa en un rato enviare datos con horas y todo como fue pasando …. Y tu capriles no entreges a venezuela de esa manera a esa cuerda de malechores HDP repito por favor rueden este mensaje no es mentira y viene de 2 muy buenas fuentes amigos mios mil gracias … Trulli gino

    • 2.1
      Martin Bauer

      Dios mio, este Gino tiene tanto valor! Que nadie me diga que los venezolanos no se atreven a resistir a la bestia en miraflores.

  3. 3
    Lobito gris

    Ich halte nicht viel von Kettenbriefen jeglicher Art. Ist oft nur Wichtigtuerei.

  4. 4
    Peter Schmidt

    ich bin auch kein freund von chavez, obwohl die grundideen der revoluzion gut und notwendig waren, wenn aber internationale wahlbeobachte einstimmig, die wahlen als fair bezeichnen, kann man dies wirkich auch nachvollziehen. die venezolanische recht hatte aber das land ueber 40 jahre zugrundegerichtet ist zerstrittener als je. und nun faellt ihnen nichs neuer mehr ein als den wahlbetrugscheiss in die welt zu schreien.
    die rechte darf man nicht schon wieder auf das venezolanische volk loslassen.

  5. 5
    Der Bettler

    Zugrunde gerichtet hat nur einer in 14 Jahren das Land CHAVEZ !!!
    Rechts oder Links ist doch egal,entscheident ist die Person,die das Land
    lenkt,und da schneidet Hugo ganz bescheiden ab.Die Opposition ist ge-
    schlossener den je,und moralisch hat Capriles gesiegt. Es ist traurig,daß
    das Volk nur die Person gewählt hat,die Ausmaße seines Handelns für das
    Land nicht berücksichtigt hat.Aber es gibt noch einen Höheren als Chavez,
    der über kurz oder lang dem Elend hier ein Ende setzt.

    • 5.1
      jose

      Der edle Ex-Präsident Carlos Andres Perez ist doch inzwischen verstorben.
      Hat er noch rechtzeitig einen Nachfolger für Chavez bestimmt?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!