Venezuela: Henrique Capriles kandidiert für Amt des Gouverneurs in Miranda

cap

Datum: 11. Oktober 2012
Uhrzeit: 16:48 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Gaunerei und Ineffizienz durch die Regierung verhindern

Henrique Capriles Radonski wird bei den Regionalwahlen Mitte Dezember erneut als Gouverneur für den venezolanischen Bundesstaat Miranda kandidieren. Der 40-jährige tritt dabei gegen Elías José Jaua an, der am Mittwoch (10.) das Amt des Vizepräsidentin an Nicolás Maduro abtreten musste. Capriles war Präsidentschaftskandidat des Oppositionsbündnisses Tisch der Demokratischen Einheit (MUD) und hatte am Sonntag (7.) die Präsidentschaftswahl gegen Hugo Chávez verloren.

„Ich kandidiere erneut für Miranda und habe keinen Zweifel daran, dass wir eine Rückkehr der Düsternis, Korruption, Gaunerei und Ineffizienz durch die Regierung verhindern werden“, erklärte ein gut gelaunter Capriles nach der offiziellen Einschreibung.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Capriles

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    togo

    Capriles hat zwar bei den Präsidentschaftswahlen in Miranda (knapp) verloren, aber bei den Regionalwahlen wird er wahrscheinlich gewinnen.

  2. 2
    Werner

    Denke ich auch, Togo.

  3. 3
    Helge

    Aber was macht Euch so sicher? Es hat sich ja gezeigt, dass es für Chavez‘ Leute von Vorteil ist, wenn sie die Bevölkerung wirklich aktivieren zur Wahl zu gehen – eine hohe Wahlbeteiligung wäre eher dann eher für Jaua von Vorteil.

  4. 4
    Der Bettler

    Was nun rauskommt,weiß ich nicht,aber eines ist sicher,daß Jaua bei der Bevölkerung nicht besonders beliebt ist.Mal sehen welche Sauerei Chavez wieder einfällt.

    • 4.1
      Annaconda

      Jaua, der finstere Messdiener,hat unter regulären Bedingungen keine Chance.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!