FARC bestätigt Ankunft von Tanja Nijmeijer auf Kuba

farc

Datum: 06. November 2012
Uhrzeit: 08:04 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Nominierung sorgte für Protest bei der kolumbianischen Regierung

Die linksgerichtete kolumbianische Terrororganisation FARC (Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens) hat die Ankunft der Niederländerin Tanja Nijmeijer alias „Alexandra“ auf Kuba bestätigt. Die angebliche Assistentin des im September getöteten FARC-Kommandanten Jorge Briceño soll an Friedensgesprächen zwischen den Guerillas und der kolumbianischen Regierung in Havanna teilnehmen.

Tanja Nijmeijer ist eine niederländische Staatsbürgerin, die sich 2002 der kolumbianischen Guerilla-Organisation FARC angeschlossen hat und dort den Kampfnamen Alexandra trägt. Sie stieg bis in den innersten Führungskreis der FARC auf. Am 14. Oktober 2012 wurde bekannt, dass sie zur offiziellen Verhandlungsdelegation der FARC bei den Friedensverhandlungen gehört und als Dolmetscherin und Übersetzerin zum Einsatz kommen soll.

Ihre Nominierung sorgte für Protest bei der kolumbianischen Regierung, da sie Nijmeijer nicht als Verhandlungspartner anerkennen wollte, weil sie keine Kolumbianerin sei.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot YouTube

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    hombre

    eine Niederländische Staatsbürgerin und Terroristin als Verhandlungsführer bei Friedensgesprächen….???

    was ist das denn?

    Das Miststück bei der Ankunft gleich am nächst höchsten Baum aufhängen, damit jeder sieht was Terror für eine Wertigkeit hat!!!

  2. 2
    Martin Bauer

    Wie kann man mit einer kriminellen Mörderbande über Frieden reden? „Wenn die Krähen deinen aufgehängten Kadaver gefressen haben, dann werden wir Frieden haben,“ oder so ähnlich sagte der König von Rohan zu Saruman in dessen letzter Minute…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!