Chile: Touristen aus Europa am Vulkan Villarrica vermisst – Update

villarica

Datum: 10. November 2012
Uhrzeit: 22:15 Uhr
Ressorts: Chile, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Schneefälle behindern die Suche der Rettungskräfte

In der an Argentinien grenzenden chilenischen Region Araucanía werden seit drei Tagen drei europäische Touristen vermisst. Nach Abgaben der Behörden wollten der 25-jährige Franzose Gillhem Bellon, Dmitry Sivenkov aus Russland (32) und der Italiener Luca Ogliengo (25) den 2.840 Meter hohen Vulkan Villarrica besteigen.

Spezialeinheiten der chilenischen Polizei und mehrere Bergführer haben das Gebiet um den aktiven Vulkan seit Donnerstagmorgen (Ortszeit) ausgiebig durchsucht. Die Familie von Ogliengo hat einen privaten Hubschrauber gemietet, der die Sucheinheiten unterstützen soll.

Laut einer Pressekonferenz des „Nationalen Zentrums für Notfälle“ hat einer der Vermissten am Mittwochabend um etwa 19:00 Uhr Ortszeit seine in der nahe gelegenen Gemeinde Pucón lebende Freundin angerufen und ihr mitgeteilt, dass die Gruppe wegen Einbruch der Dunkelheit auf dem Vulkan übernachten werde. Ab diesem Zeitpunkt fehlt von den Männern jede Spur. Am Vulkan herrscht schlechtes Wetter, heftige Schneefälle behindern die Suche der Rettungskräfte.

Der Vulkan Villarrica im Nationalpark Villarrica gehört zu den bekanntesten Touristenzielen in Chile. In den Sommermonaten gehen regelmäßig geführte Touren bis zum Rand des Kraters, die auch für ungeübte Bergesteiger zu bewältigen sind.

Update: 12. Oktober

Von den vermissten Touristen fehlt weiter jede Spur. „Nach erneuten Aussagen von Verwandten haben wir uns neu orientiert und die Suche nun auch auf den 2.360 Meter hohen Vulkan Quetrupillán ausgeweitet“, gab ein Sprecher des „Nationalen Zentrums für Notfälle“ in einer Pressekonferenz bekannt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: volcano

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!