Brasilien: Bundesstaat Ceará erhält Darlehen über 66,5 Millionen Dollar

forta

Datum: 12. November 2012
Uhrzeit: 17:11 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Multisektorales Programm soll die Stadterneuerung fördern

Der brasilianische Bundesstaat Ceará erhält von der Interamerikanischen Entwicklungsbank (IDB) ein Darlehen in Höhe von 66,5 Millionen US-Dollar. Die Summe soll Städten (Regionale Entwicklungszentren) mit einer Bevölkerung von über 20.000 Menschen zugute kommen, ihre steuerlichen und institutionellen Kapazitäten entlasten und zur Verbesserung des Umfeldes und der Infrastruktur beitragen.

Das multisektorale Programm soll die Stadterneuerung fördern und dient ebenfalls dem Bau von Märkten, Einkaufszentren, Straßen/Landstraßen und der Erstellung einer funktionierenden Abfallwirtschaft. Das Darlehen hat eine Laufzeit von 20 Jahren, mit einer Nachfrist von fünf Jahren. Der täglich festgelegte Referenzzinssatz lehnt sich an die London Interbank Offered Rate (Libor) an.

„Das Projekt hat den ganzheitlichen Ansatz, die wichtigsten Mängel in diesen wichtigen Entwicklungszentren zu behandeln. Es wurde dazu entwickelt, einen Beitrag bei der Umsetzung der staatlichen Politik zu leisten“, erklärte IDB Projektteam-Leiter Huascar Eguino. Städte, die in das Programm aufgenommen werden, sind Russas, Morada Nova, Limoeiro do Norte, Sobral, Forquilha, Massapê, Santana do Acaraú, Aracati, Jaguaribe, Jaguaruana und Tabuleiro do Norte.

Ceará ist ein brasilianischer Bundesstaat im äußersten Nordosten mit der Hauptstadt Fortaleza. Er hat mit einer Länge von 573 km einen der längsten Strände Brasiliens, reich an Dünen, schroff abfallenden Klippen, Kokospalmen-Hainen und Süßwasser-Lagunen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: ce.gov.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!