Venezuela: „Chávez besitzt große internationale Glaubwürdigkeit“

ma

Datum: 15. November 2012
Uhrzeit: 12:19 Uhr
Leserecho: 10 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Unterstützung für syrischen Diktator Bashar Al Assad bekräftigt

Laut dem venezolanischen Vize-Präsidenten und Außenminister Nicolás Maduro besitzt das Staatsoberhaupt Hugo Chávez eine große internationale Glaubwürdigkeit. Damit will Maduro die Mitgliedschaft seines Landes im UN-Menschenrechtsrat rechtfertigen.

Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hatte am Montag Venezuela, Argentinien, Brasilien, Japan, Südkorea, Vereinigte Arabische Emirate, Kasachstan, Pakistan, Elfenbeinküste, Äthiopien, Gabun, Kenia, Sierra Leone, Estland, Montenegro, USA, Deutschland und Irland in das 47 Mitglieder zählende Genfer Gremium gewählt. Dabei stieß unter anderem der Beitritt Venezuelas bei Menschenrechtsorganisationen wie Human Rights Watch, Amnesty International oder Freedom House auf völlige Ablehnung und Unverständnis.

„Dies ist ein großer Sieg für Venezuela und bestätigt die große internationale Glaubwürdigkeit, die Präsident Hugo Chávez besitzt“, erklärte Maduro in einem Interview mit dem staatlichen Fernsehen. „Die Bolivarische Revolution setzt sich voller Kraft für die Verteidigung der Menschenrechte ein“, fügte er hinzu und bekräftigte gleichzeitig die Unterstützung der venezolanischen Regierung für den syrischen Diktator Bashar Al Assad.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    deutschvenezolano

    “Die Bolivarische Revolution setzt sich voller Kraft für die Verteidigung der Menschenrechte ein” ?¿? ……soll ich laut loslachen oder heulen?

  2. 2
    alexandro

    Schlimmer geht es nicht mehr. Man sollte eigentlich solche Aussagen von diesem Vollpfosten nicht mehr wahrnehmen. Ob der den Schit, den er von sich gibt selber glaubt?

    • 2.1
      gerda mueller

      ein gut dressierter schosshund, kläfft immer auf kommando!

  3. 3
    Der Bettler

    Ich glaube,die wissen ganz genau,welchen unglaubwürdigen Dreck sie
    verzapfen,und international ist Chavez alles andere als glaubwürdig.Sogar die Kreditgeberländer nehmen ihn bloß aus wie eine Weihnachtsgans,und
    garantiert nicht für voll.Länder,die Menschenrechte wirklich achten sollen
    aus diesen zur Farce verkommenen Verein austreten,dann sind alle Menschenverachter wieder unter sich.Übrigens von einer Weihnachtsgans
    kann ich hier auch nur träumen!!!

  4. 4
    Lobito gris

    selten so gelacht…

  5. 5
    Annaconda

    Vor allem in einem Satz erwähnen: sie verteidigen die Menschenrechte und unterstützen Assad in Syrien.Oder meinen sie damit ,dass sie Verteidiger aller Kriminellen und Diktatoren sind,das sind ja schliesslich auch nur Menschen?!?!

  6. 6
    Martin Bauer

    Neulich fragte mich doch wirklich einier dieser Elite Chávista, ob mein Flugzeug, wenn ich nach Deutschland fliege, dabei den Atlantik überqueren muss und wieviele Minuten das dauert. Solche Stützen der Revolution haben natürlich beste Vorraussetzungen für internationale Gluabwürdigkeit.

  7. 7
    hugo

    herr bauer, es gibt auch viele amerikaner die wissen auch nicht wo europa liegt. es soll sogar amerikanische präsidentschaftskanditaten geben die den irak mit dem iran verwechseln. auch frau palin hat ihre kompetenz diesbezüglich eindrucksvoll unter beweis gestellt. sicherlich gibt es diesbezüglich dumme leute. nicht nur unter den chavistas. ihre einseitigkeit diesbezüglich ist offensichtlich und macht sie wenig glaubwürdig. auch wenn sie in vielen dingen recht haben.

    • 7.1
      Martin Bauer

      Diese ist LATINA-Press, und Ich lebe in Venezuela. Deshalb nehme ich, wenn auch nicht ganz ausschliesslich, HIER vorwiegend, zu Themen aus Venezuela Stellung. Es geht ja auch in dem Artikel um Chavista aus Venezuela. Wie man es als „einseitig“ und „unglaubwürdig“ bezeichnen kann, dass jemand beim Thema bleibt, geht über mein Begriffsvermögen.

  8. 8
    Werner

    Gäääääääähn. In Äquatorialguinea, Malabo, Benin, Burkina Faso, Ouagadougou, Eritrea und Asmara auch. Sie langweilen Hugo. Ab in den Keller.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!