Puerto Rico: Ehemaliger Box-Weltmeister ringt mit dem Tod – Update

hector macho camacho

hector macho camacho boxeo archivo historico.
Datum: 21. November 2012
Uhrzeit: 12:38 Uhr
Ressorts: Puerto Rico, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Gehirnaktivität als gering bezeichnet

Der frühere puertoricanische Box-Weltmeister Hector „El Macho“ Camacho ist am Dienstag (20.) vor den Toren der Hauptstadt San Juan von Unbekannten niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Ärzteschaft im „Rio Piedras Medical Center“ hat der ehemalige WBC-Weltmeister im Superfeder- und Leichtgewicht, sowie zweifacher WBO-Weltmeister im Halbweltergewicht, im Krankenhaus einen Herzstillstand erlitten und ringt um sein Leben.

Die Kugel hatte den 50-jährigen im Genick getroffen, trat am Kiefer aus und brach zwei Wirbel. „Nach der Einlieferung im Krankenhaus konnten wir seinen Zustand zunächst stabilisieren, heute morgen (Mittwoch) trat um 04:15 Uhr Ortszeit jedoch ein Herzstillstand ein. Wir konnten ihn reanimieren, es sieht allerdings nicht gut aus“, gab Dr. Ernesto Torres in einer Pressekonferenz bekannt. Er bezeichnete die Gehirnaktivität von Camacho als „gering“ (zwischen 4 oder 5%), ebenfalls reagiere er nicht auf Berührungen. Neurochirurgen berichteten, dass sie nichts mehr für den Ex-Boxer tun könnten.

„Der Glaube an Genesung ist natürlich immer da. Allerdings hat sich sein Zustand seit der Einlieferung verschlechtert. Im Moment wird er durch Medikamente, Bluttransfusionen und medizinischen Geräten am Leben gehalten“, so Torres.

Update 22. November, 01:10 Uhr MESZ

Die Familie hat sich von Hector Camacho verabschiedet, der ehemalige WBC-Weltmeister ist nach Angaben der Ärzte bereits hirntod. In den nächsten Stunden soll entschieden werden, ob die Beatmungsgeräte abgeschaltet werden. „Es gibt keine Verbesserung. Dies ist der härteste Kampf im Leben von El Macho. Wir können medizinisch nichts mehr für ihn tun“ so Dr. Ernesto Torres.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Twitter

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!