Venezuela: 54 Flugzeugabstürze in zehn Jahren

ve

Datum: 28. November 2012
Uhrzeit: 12:33 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Enorme Vertuschung durch den Staat

Das südamerikanische Land Venezuela steht vor einer hohen Unfallrate mit ungeklärten Flugzeugabstürzen. In den letzten 10 Jahren gab es 54 Flugzeugabstürze, bei denen 140 Menschen starben. Dies berichtet die Direktorin der zivilgesellschaftlichen Nichtregierungsorganisation „Bürgerkontrolle“ (Control Ciudadano), Rocío San Miguel.

„In Venezuela gibt es jede Menge ungeklärter Flugzeugabstürze, bei den auch Zivilisten und Militärpersonal ums Leben kamen. Die Menschen unseres Landes erwarten eine Erklärung. Diese Vorfälle sind scheinbar auf Engpässe in der Lieferkette der Logistik-Einheiten und auf mangelnde Flugzeugwartung zurückzuführen“, so Miguel.

Sie betonte, dass die am 22. November abgestürzten Broncos längere Zeit nicht gewartet wurden. „Die Maschinen stammten aus den 70er Jahren und wurden nicht ordnungsgemäß gewartet. Das Land leidet unter der enormen Vertuschung durch den Staat, Aufklärung ist dringend erforderlich“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Rocío San Miguel

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    alexandro

    Flugzeugabstürze gab es auch schon vor Chavez,vorwiegend betraf es Privatmaschinen, deren Besitzer das Auftanken vor dem Fliegen vergessen haben.

  2. 2
    Der Bettler

    Wie man nur so einen Quatsch schreiben kann.Allein im letzten Jahr gab
    es offiziell über 70 Flugunfälle ( Räder verloren,Triebwerke weggebrochen,
    u.v.m.) Da braucht man kein Experte zu sein,daß das auf mangelnde Wartung zurückzuführen ist.Seit die ganzen Flughäfen verstaatlicht sind,ist
    das große Chaos angesagt.Verspätungen bis zu 10 Stunden,oder
    ganz gestrichen usw. Die meisten Abstürze waren aber Militärmaschinen.
    Bei dieser Wundertruppe kann es schon vorkommen,daß sie das tanken vergessen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!