Live aus São Paulo: Die Nominierung zum FIFA Ballon d’Or

20121129-IMG_0362

Datum: 29. November 2012
Uhrzeit: 09:46 Uhr
Ressorts: Lateinamerika, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Wer hat Chancen auf den Titel des besten Fussballers 2012?

Wer hat die Chance, Weltfussballer des Jahres zu werden? Diese Frage beschäftigt seit Wochen die Sportredaktionen weltweit, viele Namen wurden bereits in der Raum geworfen. Ist Lionel Messi wieder unter den Kandidaten? Gibt es erneut ein Duell zwischen dem Argentinier und seinen portugiesischen Konkurrenten Ronaldo?

Am heutigen Donnerstag (29.) soll im brasilianischen São Paulo das Geheimnis endlich gelüftet werden. Im Rahmen einer Nominierungspressekonferenz wird die FIFA die Namen der herausragendsten Fussballer des ablaufenden Jahres bekannt geben. Und einer von diesen Ausnahmesportlern wird im Januar die Trophäe im schweizerischen Zürich in Empfang nehmen können.

Spannung pur ist also angesagt. Grund genug für agência latina press, live aus der brasilianischen Millionenmetropole über alle Ereignisse, Reaktion und Hintergründe zu berichten.

Unser Liveticker zum Nachlesen

14:45h MEZ: Die Nominierungspressekonferenz ist vorbei. Nach einem Gruppenphoto verlassen die Protagonisten das Podium, nun liegt es an den Journalisten, die Final-Nominierungen zu analysieren. Wir werden darüber selbstverständlich auch in eigenen Artikeln noch darüber berichten, bis dahin bedanken wir uns für Ihr Interesse live aus São Paulo in Brasilien!

14:38h MEZ: Für Ronaldo ist es bereits ein Erfolg für Neymar, dass dieser in die Liste der Top 23 gekommen ist. Für einen Platz in der Top 3 müsse er zumindest in Europa spielen und damit weltweit deutlich bekannter werden. Er sei jedoch das herausragende Talent in Brasilien und könne durch die kommende Weltmeisterschaft seinen Anspruch geltend machen.

14:30h MEZ: Nun geben alle Anwesenden noch einmal ihren Kommentar zu den erfolgten Nominierungen ab. FIFA-Präsident Blatter fragt in seinem Schlusswort rhetorisch nach, warum Neymar wohl nicht in die Top 3 gekommen sei und ob er jemals eine Chance habe. Er betont, dass Neymar ein aussergewöhnlicher Spieler sei, der mit Sicherheit noch für viel Aufsehen sorgen werde. Er sei zudem in die Top 3 der besten Stürmer der kommenden Weltauswahl gekommen.

14:26h MEZ: Und die Top 3 der besten Fussballer des Jahres 2012: Cristiano Ronaldo (Real Madrid), Andres Iniesta (FC Barcelona) und Lionel Messi (FC Barcelona)!

14:25h MEZ: Die Top 3 der besten Trainer einer Herrenmannschaft: Vincente del Bosque (Spanien), Pep Guardiola (FC Barcelona), José Mourinho (Real Madrid)!

14:24h MEZ: Die Top 3 für das beste Tor 2012: Neymar (Brasilien), Miroslav Stoch (Slovakei) und Falcao (Kolumbien)!

14:22h MEZ: Die drei Finalisten der Trainer einer Frauenmannschaft sind Bruno Bini (Frankreich), Norio Sasaki (Japan) und Pia Sundhage (USA).

14:20h MEZ: Es geht Schlag auf Schlag: nun werden die drei Finalistinnen für die Weltfussballerin des Jahres 2012 vorgestellt. Es sind Marta (Brasilien), Alex Morgan (USA) und Abby Wambach (USA).

14:15h MEZ: Ronaldo findet die Liste absolut gerecht und vollständig. Kein Top-Spieler würde fehlen. Er betätigt damit Marta, die zuvor betonte, dass sämtliche Kandidaten eine tolle Saison gespielt und die Nominierung durchaus verdient hätten.

14:10h MEZ: Nun werden zunächst die Stürmer-kandidaten der Weltauswahl 2012 vorgestellt, darunter Neymar, Cristiano Ronaldo und Mario Gomez.

14:00h MEZ: Soeben hat Joseph Blatter das Podium betreten, an seiner Seite Generalsekretär Jérôme Valcke, Ronaldo und Marta.

13:45h MEZ: Nun füllen sich die Stuhlreihen mit den Ehrengästen, auch zahlreiche Kamerateams sind bereits eingetroffen.

13:20h MEZ: Eine Liste mit 23 Spielern, 10 Spielerinnen und 10 Trainern ist schon vor längerer Zeit veröffentlicht worden. Doch wer kommt am Ende in die Top 3? Denn daraus wird dann der Gewinner ermittelt. Zahlreiche deutsche Akteure sind in diesen Listen zu finden, doch schaffen sie es in die Endrunde? Und wie lauten die Namen der 15 Stürmer, die es in die Weltauswahl schaffen können, die ebenfalls am 07. Januar in Schweiz bekannt gegeben wird? In knapp einer Stunde wissen wir mehr.

13:10h MEZ: Natürlich geht es beim Ballon d’Or nicht nur um die besten Akteure auf dem Spielfeld. Auch die besten Trainer im Männer- und Frauenfussball sollen durch die Abstimmung von ausgesuchten Journalisten, Nationaltrainern und Nationalmannschaftskapitäne ermittelt werden. Zudem wird ein Preis für FairPlay und das schönste Tor des Jahres vergeben.

13:00h MEZ: Die Pressekonferenz soll um 14 Uhr MEZ starten, so langsam trudeln die Journalisten, Fotografen und Kamerateams ein. Bei einer Nominierung in Brasilien kann die FIFA natürlich starke Geschütze auffahren. So werden mit Marta als fünffache Weltfußballerin (2006 bis 2010) und Ronaldo als dreifacher Weltfussballer (1996, 1997, 2002) faktisch lebende Legenden auf dem Podium sitzen.

12:45h MEZ: Willkommen zum Liveticker zur Nominierungspressekonferenz des FIFA Ballon d’Or 2012. In rund 90 Minuten wollen FIFA-Präsident Joseph Blatter und Generalsekretär Jérôme Valcke die Kandidaten für die Trophäe des besten Fussballes des ablaufenden Jahres bekannt geben. Wir sind für Sie live vor Ort im Pressezentrum im Anhembi-Komplex in São Paulo.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang / IAPF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!