Venezuela:“ Hugo Chávez bei sehr guter Gesundheit“

(8)VENEZUELA-PORTUGUESA-POLITICA-ELECCIONES

Datum: 29. November 2012
Uhrzeit: 16:43 Uhr
Leserecho: 6 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Alles wie gehabt

Der zur hyperbaren Sauerstoff-Therapie nach Kuba gereiste venezolanische Präsident Hugo Chávez befindet sich bei sehr guter Gesundheit. Dies gab am Donnerstag (29.) Vize-Präsident Nicolás Maduro in der venezolanischen Hauptstadt Caracas bekannt.

„Der Präsident befindet sich bei sehr guter Gesundheit und wird nach seiner Behandlung die Regierungsgeschäfte gestärkt übernehmen“, so Maduro. Chávez war am Mittwoch (28.) erneut zur medizinischen Behandlung auf Kuba eingetroffen. Der bolivarische Führer war bereits mehrfach wegen einer Krebserkrankung operiert worden, will nach eigenen Worten aber vollständig geheilt sein.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    alexandro

    muß man das verstehen? Wenn einer bei bester Gesundheit ist fliegt er nach Kuba um.sich behandeln zu lassen, kommt dann als Übermensch mit Sauerstoff aufgeblasen zurück um seine Amtsgeschäfte wieder aufzunehmen. Na Maduro flieg doch auch mal hin vieleicht hilft es auch Dir zu erkennen welchen Käse Du von Dir gibst

  2. 2
    Flow

    Eine schnelle google recherche ergibt, dass diese Therapie hauptsächlich bei Tauchunfällen oder (kann man wohl ausschliessen), nekrotisierende Weichteilinfektionen, schwere Wundheilstörungen oder Knochennekrosen des Unterkiefers eingesetzt wird. Sprich, es handelt sich nicht um eine enfache Frischzellkur. Interessant ist auch das hier: „Sauerstoff kann in sehr hohen Dosierungen auch Wirkungen haben, welche schädlich für Zellen des menschlichen Organismus sein können. Diese „Nebenwirkungen“ sind aber auch
    therapeutisch nutzbar: durch eine massive Sauerstoffzufuhr (wie durch
    HBO) können bestimmte Arten von bösartigen Erkrankungen gegenüber einer Strahlentherapie empfindlicher gemacht werden.“ http://www.uniklinik-duesseldorf.de/HBO

  3. 3
    Der Bettler

    Also ich habe mich jetzt 2 Stunden durch sämtliche HBO-Centren in Deutschland durchgegoogelt.Ein gesunder Mensch bekommt keine HBO
    Behandlung.Da bei Chavez einige Krankheiten nicht in Frage kommen,wie
    Tauchunfall,Gehörsturz,Tinnus,oder Kreislauf,bleibt nur mehr Gewebe und
    Organschäden nach Strahlentherapie,oder Knochennekrose auch durch
    Strahlenschäden.Die Behandlungsdauer in seinem Falle wären 30 mal
    150 minuten in der Druckkammer.Jeden Tag außer ein Tag Ruhe in der Woche.Muß genauestens überwacht werden,weil es sonst ganz große Schäden verursachen kann.Sowas tut sich kein gesunder Mensch an.Er
    probiert halt alles,um den Tod doch noch von der Schaufel zu springen.
    Das wird nichts mehr.Da könnt ihr das Volk noch so verarschen,die euer
    Gesülze auch noch glauben. Maduro sag lieber nichts,dann blamierst Dich
    wenigsten nicht.

  4. 4
    hombre

    in der alternativen Medizin ist Sauerstoff ein durchaus angewandtes Mittel gegen Krebs… Für Krebszellen ist Sauerstoff pures Gift!
    Aber die Chance hat Hugo längst vertan, dass bei ihm Sauerstoff noch helfen könnte…
    Nur mal Googlen unter „Vitamin B17“ so kann Krebs wirksam geheilt werden. Gibt eine hervorragende Klinik sogar in Mexiko!!!

    Aber man muss es nicht unbedingt dem Trottel aus VZ sagen…

  5. 5
    deutschvenezolano

    BTW, in Mexico wird Chavez nicht willkommen sein, jat er doch die neue Regierung aufs heftigste kritisiert.

  6. 6
    Randgänger

    Mich würde es nicht wundern wenn er in absehbarer Zeit an einem „heimtückischen Anschlag Imperialer Mächte“ stirbt (natürlich völlig vom Krebs geheilt), so könnte er als Märtyrer neben Simon Bolivar beerdigt werden und würde auch nach seinem Tod noch Schaden in Venezuela anrichten können

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!