Informationen zur Regionalwahl in Venezuela

cne

Datum: 15. Dezember 2012
Uhrzeit: 15:24 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Eher unbedeutende Wahl bekommt in Zeiten eines erkrankten bolivarischen Führers völlig neue Aspekte

Am Sonntag (16.) finden in Venezuela Regionalwahlen statt. Die im Vergleich zur Präsidentschaftswahl am 7. Oktober eher unbedeutende Wahl bekommt in Zeiten eines “plötzlich” wieder erkrankten bolivarischen Führers völlig neue Aspekte.

cne

Der venezolanische Ex-Präsidentschaftskandidat und Bewerber für den Gouverneusposten im Bundesstaat Miranda, Henrique Capriles, hat sich im Vorfeld der Wahlen darüber beklagt, dass die Regierungspartei “Partido Socialista Unido de Venezuela” (PSUV) die schwere Krebserkrankung von Präsident Hugo Chávez für die am Sonntag (16.) stattfindenden Regionalwahlen ausschlachtet.

Der Nationale Wahlrat Venezuelas (Consejo Nacional Electoral – CNE), bei dem vier der fünf Mitglieder aus dem Chávez-Lager stammen, gab am Samstag (15.) folgende Details zum Wahlablauf bekannt.

  • Bei den Regionalwahlen stellen sich 23 Gouverneure, 229 Abgeordnete der Regionalparlamente (Consejos Legislativos Estadales) und acht Vertreter der indigenen Völker in 23 Bundesstaaten zur Wahl (für den Zeitraum 2013 bis 2017).
  • Die Wahllokale sind von 06:00 Uhr Ortszeit (10:30 Uhr GMT) bis 18:00 Uhr Ortszeit (22:30 Uhr GMT) geöffnet. Sollten bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht alle Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben haben, kann die Öffnungszeit verlängert werden.
  • Die Auszählung der Stimmen erfolgt vollautomatisch. Der erste Newsletter mit Ergebnissen wird erst bekannt gegeben, wenn ein unumkehrbarer Trend feststeht. Offizielle Ergebnisse werden etwa gegen 23:30 Uhr Ortszeit (04:00 GMT Montag) erwartet.
  • Das venezolanische Gesetz verbietet die Verbreitung von Umfrageergebnissen vor dem ersten offiziellen Newsletter.
  • Laut Wähler-Register sind 17,42 Millionen Bürger/innen in landesweit 12.784 Wahllokalen stimmberechtigt. Davon sind 186.369 Personen Ausländer – mit mehr als zehn Jahren Aufenthalt im Land.
  • Für die Sicherheit sind mehr als 141.000 Beamte zuständig.
  • ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

  • Bevölkerung: 28,9 Millionen Einwohner.
  • Fläche: 912.050 Quadratkilometer.
  • BIP: 324,678 Mio. Dollar. Venezuelas Wirtschaft wuchs um 4,2% im Jahr 2011 (Zentralbank). Das BIP wuchs um 5,2% im dritten Quartal dieses Jahres, etwas höher als der Indikator für den gleichen Zeitraum des Jahres 2011.
  • Inflation: Im November bei 2,3%. Die Jahresrate liegt bei rund 18% und beträgt damit mehr als das Dreifache der anderen Länder in der Region (Ende Jahr 2011-27,6%).
  • Arbeitslosigkeit: 7,3% im Oktober, 989.227 Arbeitslose, 42,2% oder mehr als 5,2 Millionen Menschen arbeiten im informellen Sektor (Straßenverkäufer und Hausangestellte) .
  • Anzeige
    wandere aus, solange es noch geht

    P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

    © 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: cne

    Dies könnte Sie auch interessieren

    Kommentarbereich

    Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
    1. 1
      hugito

      die ROTEN sollen die Wahlen ruhig gewinnen, von mir aus alle Bundesstaaten, wenn wir dann im nächsten Jahr eine Hyperinflation bekommen und der Dollar auf 30 und mehr steigt, möchte ich mal sehen wie die reagieren…., und die dummen Gesichter der Chavistas – wenn sie die Kiste Bier dann mit 350 BSF bezahlen dürfen…

      • 1.1
        escéptico

        an dem Punkt bin ich auch langsam angekommen; wenn das Feindbild nicht mehr vorhanden ist, werden sie es vielleicht begreifen

        • 1.1.1
          Lobito gris

          mit einem IQ von 30 wirst du nichts begreifen, siehe Steffen.

    Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!