Venezuela: Oppostion will endlich Klarheit über Gesundheitszustand von Hugo Chávez

chav

Datum: 21. Dezember 2012
Uhrzeit: 08:13 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Besuch auf Kuba vorgeschlagen

Die venezolanische Opposition will endlich Klarheit über den Gesundheitszustand von Präsident Hugo Chávez und hat die Bildung einer gemischten Kommission von Abgeordneten vorgeschlagen, die nach Kuba reisen soll. Ein direkter Austausch mit der Ärztekammer soll endgültige Klarheit darüber geben, ob der an Krebs operierte bolivarische Führer die Fähigkeit besitzt, überhaupt noch regieren zu können.

chav

„Die Nationalversammlung soll ein Komitee aus Mitgliedern beider Parteien bilden, die nach Kuba reisen und sich mit der Ärztekammer austauschen. Das venezolanische Volk braucht endlich Klarheit darüber, ob der Präsident überhaupt noch die Fähigkeit zum regieren besitzt“, erklärte Oppositionspolitiker Carlos Vecchio in einem Interview mit dem staatlich nicht kontrollierten Kanal Globovision.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    gerda mueller

    eine kommission von abgeordneten in kuba klarheit erhalten ?

    so ein schmarren! die kubanischen ärzte ewrden denen bestimmt vermitteln (glaubhaft) dass chavez 2016 an der olympiade als synchronschwimmer starten wird. dankkubanischer ärztekunst.

  2. 2
    Der Bettler

    Das denke ich auch.Das Geld und die Zeit können die sich sparen.Die
    Cubaner haben das Heft in der Hand.Ich bin nicht mal überzeugt daß die
    venez.Regierung über den genauen Gesundheitszustand von Chavez informiert ist.Maduro sagt auch nur das,was die cub.Regierung ihm vermittelt.Bis jetzt hat noch kein Außenstehender Chavez gesehen.

  3. 3
    Martin Bauer

    „Das venezolanische Volk braucht endlich Klarheit darüber, ob der Präsident überhaupt noch die Fähigkeit zum regieren besitzt”
    Es ist doch schon seit Jahren völlig klar, dass er zum Regieren so wenig taugt wie ein Nilpferd zum Fliegen.

    • 3.1
      Annaconda

      Regieren war er noch nie fähig, eher wohl zum Kommandieren,Militär eben….ha ha fliegende Nilpferde,mit Maduro haben wir jetzt einen Elefanten im Porzellanladen in jeder Cadena ruft er : Viva Fidel,Viva Cuba…kann dem mal einer sagen, dass er Vizepräsident von Venezuela ist???Ich weiss zwar dass Geographie nicht gerade die Stärke der meisten Venezolaner ist,aber in seiner Position sollte er doch wissen wo er sich befindet!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!