Venezuela: Hugo Chávez wünscht frohe Weihnachten

cha

Datum: 25. Dezember 2012
Uhrzeit: 11:05 Uhr
Ressorts: Panorama, Venezuela
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Bolivarischer Führer soll Anweisungen gegeben haben

Der venezolanische Vizepräsident Nicolás Maduro hat am 24. Dezember mit dem auf Kuba an Krebs operierten Hugo Chávez telefoniert. Dabei soll das 58-jährige Staatsoberhaupt allen Kindern in Venezuela einen Kuss gesendet und frohe Weihnachten gewünscht haben.

cha

„Ich habe von Comandante Chávez einen etwa 15-minütigen Anruf aus Havanna erhalten. Neben Aspekten der Gesundheit und Erholung haben wir auch die nationale Situation in der Wirtschaft angesprochen. Während des Telefonats hat der Präsident Anweisungen gegeben“, so Maduro in einer nach 23:00 Uhr Ortszeit von Venezolana de Television (VTV) übertragenen Ansprache.

Der 58-jährige bolivarische Führer war nach der Präsidentschaftswahl vom Oktober plötzlich wieder an Krebs erkrankt. Nachdem er während des Wahlkampfes mehrfach erklärt hatte „vollkommen geheilt“ zu sein, musste er sich vor zwei Wochen bereits seiner vierten Krebsoperation innerhalb von 18 Monaten unterziehen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    escéptico

    wahr oder falsch?
    so verschieden können Einschätzungen sein
    http://runrun.es/runrunes/60848/asi-fue-la-nochebuena-de-los-chavez-en-cuba.html

  2. 2
    Der Bettler

    Was Maduro da dem Volk verklickert,ist erstunken und erlogen.Chavez hat nie und nimmer mit ihm telefoniert,oder Anweisungen gegeben.H.C.hat
    andere Sorgen momentan,als SEINEM Volk Weihnachtsgrüße zu schicken.
    Seit 3 Wochen hat man von ihm keinen Furz gehört,daß gerade für den
    mediengeilen Hugo total untypisch ist.Soll der Vize doch weiterhin seine Grimms Märchen unters Volk bringen.Ich glaube kein Wort davon.

  3. 3
    Silvia W

    Er haette bestimmt getwittert,wenn er koennte.
    Auch ich glaube Maduro kein Wort.

  4. 4
    Martin Bauer

    Die Vorstellung, dass das dreckige Lügenmaul Maduro uns die nächsten Jahre die Laune zu verderben versucht, will mir nicht in den Kopf. Der Kerl ist einfach viel zu dämlich, um sich auf einem Präsidentensessel zu halten. Es sei denn, er bedient sich brutalster Gewalt, was ja typisch für die schwächsten Charaktere ist. Dann findet sich hoffentlich bald jemand, der dem ein Ende setzt! Muss nicht mit Samthandschuhen sein.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!