Venezuela: Oppostion fordert erneut Klarheit über Gesundheitszustand von Hugo Chávez

cha

Datum: 26. Dezember 2012
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Leserecho: 6 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Meldungen der linken Regierung sind mit Vorsicht zu genießen

Die venezolanische Opposition hat am Mittwoch (26.) erneut darauf hingewiesen, dass die von der Regierung verbreiteten „offiziellen“ Informationen über den Gesundheitszustand von Präsident Hugo Chávez vollkommen unzureichend sind. Der bolivarische Führer musste sich vor knapp zwei Wochen auf Kuba seiner vierten Krebsoperation innerhalb von 18 Monaten unterziehen.

cha

„Die von der Regierung verbreiteten Informationen sind nicht klar. Das venezolanische Volk hat das Recht, die Wahrheit zu erfahren. Hinsichtlich der geplanten Wiederernennung des Präsidenten ist es absolut notwendig, dass eine unabhängige medizinische Abordnung seinen tatsächlichen Gesundheitszustand überprüft“, forderte Julio Borges, Vorsitzender der Partei Primero Justicia („Gerechtigkeit Zuerst“) in einem Interview mit Unión Radio.

Borges wies darauf hin, dass Kommunikationsminister Ernesto Villegas am 24. Dezember in einer vom Radio und Fernsehen übertragenen Rede darauf hinwies, dass bei Chávez „eine leichte Verbesserung“ des Gesundheitszustandes eingetreten sei. Stunden später gab Vizepräsident Nicolás Maduro bekannt, dass der 58-jährige bereits verschiedene Übungen mache und die ersten Gehversuche unternommen habe.

Offizielle Meldungen der linken Regierung sind mit Vorsicht zu genießen. Präsident Chávez hatte sich vor dem Wahlkampf einer in der Verfassung vorgeschriebenen Untersuchung seines Gesundheitszustandes entzogen, wurde nach eigenen Worten mehrfach vom Krebs geheilt und erkrankte just nach seiner Wiederwahl erneut an Krebs.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Tja,man braucht nur einen Hugo Chavez,und schon ist das achte Weltwunder geboren.Die Volksverarsche geht weiter wie gehabt,fragt sich nur wie lange noch.Irgendwann in nächster Zeit wird auch den Holzköpfen der Regierung der Hammer auf ihren dummen Schädeln fallen.

  2. 2
    Silvia W

    Diese andauernde Wiedergeburten grenzen wirklich schon an ein neues Weltwunder!!
    Ich schaetze mal eher ,dass er Uebungen in Bezug auf Eigenbeatmung unternimmt – bestimmt keine Leibesuebungen.

    @ Gerda Mueller – das Synchronschwimmen kannste absagen!!
    [Ha-ha -Pardon!!]

  3. 3
    alexandro

    wer glaubt, das eine Forderung der Opposition jemals erfüllt wird?

  4. 4
    franky

    … die opposition findet leider nicht statt – deswegen darf dieser kasper noch 100mal vom tode auferstehen … die denken eher nur daran, (bei den damen) wie sie die kohle auftreiben können, um ihre möpse zu richten und bei den männern, wie sie ihre in die jahre gekommene ehefrau loswerden und die 20 jahre jüngere finanzieren – und die chavistas haben nun mal im moment die kohle, jedenfalls einige, auch in harten dollars

  5. 5
    franky

    … sorry für dies vorurteile — klingt zu bitter … und klischehaft

    • 5.1
      Silvia W

      Ich hatte mich mental schon bei deinem naechsten Posting auf Viagra-Reklame eingestellt [Ha ha] – Scherz beiseite!!
      ——————— ———————-
      Irgendwie werde ich das „dumpfe“ Gefuehl nicht los,dass H.Chavez im Koma liegt oder in ein kuenstliches Koma verlegt wurde…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!