Venezuela: Vizepräsident Maduro aus Kuba zurück – Chávez leidet an schwerer Lungenentzündung

cha

Datum: 03. Januar 2013
Uhrzeit: 23:05 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Chávez leidet an einer schweren Lungenentzündung

Der venezolanische Vizepräsident Nicolás Maduro ist am Donnerstagnachmittag (3.) aus Kuba zurückgekehrt. Sofort nach seiner Ankunft in Caracas begab er sich zu einer Inspektion in die Zentrale des staatlichen Unternehmens Fama de América. Über den Gesundheitszustand von Präsident Hugo Chávez machte er keine Angaben.

cha

Venezuelas Regierung macht weiterhin ein großes Geheimnis um den Gesundheitszustand des bolivarischen Führers. Dieser liegt abgeschirmt in einem Krankenhaus. Vor der geplanten Vereidigung für eine weitere Amtszeit (10. Januar) fordert die Opposition Klarheit.

Update 4. Januar

Chávez leidet laut Kommunikationsminister Ernesto Villegasan an einer „schweren Lungenentzündung“ und hat „Atembeschwerden“. Ausländischen Medien wird „psychologische Kriegsführung“ vorgeworfen. Dadurch soll das Land destabilisiert und die Revolution des bolivarischen Führer untergraben werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    hombre

    was sind das für Schweinebacken…ich dacht immer Hugo hat Krebs?

    Wegen Schnupfen und Heiserkeit kann er jetzt womöglich nicht vereidigt werden…

    Ich spring gleich aus dem Fenster, ist das eine schlechte Welt!!!

  2. 2
    Der Bettler

    Verlogenes Pack.Der ganze Körper ist total verkrebst.Hört auf mit dem Theater,und lasst ihn sterben,sonst tut er mir am Ende noch leid.

  3. 3
    Lobito gris

    Der arme Krebs muß in diesem xxxxxxxxx Körper leben. Hoffe dieser arme Krebs wird bald erlöst. VIVA LA JUSTICIA!!!

  4. 4
    Martin Bauer

    Wenn Chávez nicht schnellstens einen zweifelsfreien Beweis abliefert, dass er lebt, sollte man ihn für tot erklären. Ihn zu vereidigen erscheint völlig ausgeschlossen, sonst hätte er ja auch vor 2 Jahren den Geist Simón Bolivars vereidigen und sich in Frieden zurückziehen können.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!