„Primera División“: FC Málaga unterliegt FC Barcelona – 1:3

me

Datum: 13. Januar 2013
Uhrzeit: 18:47 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Katalanen sind nicht zu stoppen

Am 19. Spieltag der spanischen „Primera División“ ist Tabellenführer FC Barcelona auswärts auf den FC Málaga getroffen. Die Katalanen um den argentinischen vierfachen Weltfußballer Lionel Messi gewannen die Partie gegen die „Boquerones“ im ausverkauften Stadion „La Rosaleda“ (22.800) mit 3:1 und führen die Tabelle souverän mit 55 Punkten vor Atlético Madrid (44) und Real Madrid (37) an.

me

Barca begann die Partie langsam und suchte Ballsicherheit. Nach sieben Minuten gab es die erste Chance durch Messi, der mit einem Hakentrick an Keeper Caballero scheiterte. In der 26. Minute hatte Fábregas die dicke Chance zum Führungstreffer, scheiterte allerdings aus kürzester Distanz an einem unglaublichen Reflex von Caballero. Eine Minute später fiel das 1:0 für die Katalanen. Camachos Rückpass konnte Messi förmlich riechen, fing die Kugel ab und trickste den herauseilenden Torwart aus. Die Andalusier fielen in der Folgezeit in eine Schockstarre und kamen erst ab der 40. Minute wieder ins Spiel. Roque Santa Cruz scheiterte mit einem Kopfball an Victor Valdés, nach 45. Minuten pfiff der Unparteiische Carlos Delgado Ferreiro zum wohlverdienten Pausentee.

fab

In der zweiten Halbzeit dauerte es nur drei Minuten bis zur Vorentscheidung. „Leo“ hob das Leder ansatzlos aus dem Fußgelenk direkt in den Lauf von Cesc Fábregas, dieser schob das Spielgerät mit dem rechten Außenrist zum 2:0 ins lange Eck. Mit dem sich abzeichnenden Sieg im Rücken spielten die Gäste überlegen, Messi und Iniesta waren einmal mehr nicht vom Ball zu trennen. In der 80. Minute fiel das 3:0. Der in der 73. Minte für Fábregas eingewechselte Thiago spielte einen Doppelpass mit Messi und netzte ansatzlos mit links in den Kasten von Caballero ein. Fast im Gegenzug (87.) verkürzte Málaga durch einen direkten Freistoß von Diego Buonanotte zum 1:3 Endstand.

th

Barca gewann die Begegnung verdient und trifft im Spiel um den Einzug ins Halbfinale der Copa del Rey bereits am kommenden Mittwoch (16.) in Barcelona erneut auf den unterlegenen Gastgeber der heutigen Partie.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: FC Barcelona

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!