Santo Domingo: Kolonialzone besteht seit 520 Jahren

KO

Datum: 18. Januar 2013
Uhrzeit: 18:04 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► 1990 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt

Die Kolonialzone der dominikanischen Hauptstadt Santo Domingo wurde 1990 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Touristen und Einheimische, die täglich durch ihre Straßen gehen, bewundern sie. Mit ihren 520 Jahren legt sie Zeugnis von der Begegnung zweier Welten ab.

KO

Die Gebäude in ihren Straßen aus der Kolonialzeit beherbergen Bars, Restaurants, Läden, Büros und Museen, die Teil der Attraktivität dieser Gegend ausmachen. Das kulturelle Angebot besteht aus Museen, die einen Blick auf die wichtigsten Aspekte der Geschichte und die Identität der Dominikanischen Republik bieten.

Nachfolgend eine Auswahl der Orte in der Kolonialzone, deren Besuch sich lohnt:
Alcázar de Colón oder Palast des Vizekönigs Don Diego Kolumbus: liegt an der Plaza España. Tel.: +1809-682-4750. Geöffnet von Di-Sa von 9-17 Uhr und So von 9-16 Uhr. Erwachsene RD$ 50.

Museum der Casas Reales: Calle Las Damas Ecke Calle Las Mercedes. Di-So. 9-17 Uhr. Tel.: +1809-682-4202. Studenten RD$ 20 und Erwachsene RD$ 30.

Museum zum Gedenken an den dominikanischen Widerstand: Calle Arzobispo Nouel 210. Di-So von 9.30-18 Uhr. Tel.: +1809-688-4440. Einheimische Erwachsene: RD$ 100. ausländische Erwachsene: RD$ 150, Kinder im Alter von 4-12 Jahren und Erwachsene über 65 Jahren: RD$ 50. Kinder unter 4 Jahren frei.

Amber Museum: Calle Arzobispo Meriño 452 Ecke Calle Restauración. Mo-Sa 8.30-18.30 Uhr, So von 9-13 Uhr. Tel.: +1809-686-5700. Erwachsene RD$ 50, Kinder unter 12 Jahren frei.

Fortaleza Ozama: Calle Las Damas. Geöffnet täglich von 9-17 Uhr. Tel.: +1809-686-0222. Erwachsene US$ 2.

Rum- und Zuckerrohr-Museum: Calle Isabel La Católica, Ecke Calle Restauración, Mo-Sa 9-17 Uhr, Tel.: +1809-685-511. Eintritt frei.

Kathedrale Primada de América: Calle Arzobispo Meriño Ecke Calle Arzobispo Nouel. Mo-Sa von 9-17 Uhr. Tel.: +1809-682-3848. Freier Eintritt.

Museum der Familie: Calle Arzobispo Meriño Ecke Calle Padre Billini. Di-Sa von 9-16 Uhr, So 9-16.45 Uhr. Tel.: +1809-689-5000. Erwachsene RD$ 100, Studenten und Kinder RD$ 40.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: ACCESS

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!