John Kerry: USA bestehen bei Neuwahlen in Venezuela auf Einhaltung der Demokratie und Transparenz

Datum: 06. Februar 2013
Uhrzeit: 11:27 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Vorgriff auf einen Tod oder Handlungsunfähigkeit des krebskranken Präsidenten Hugo Chávez

Der neue US-Außenminister John Kerry hat erneut bestätigt, dass die Vereinigten Staaten bei Neuwahlen in Venezuela auf die Einhaltung der Demokratie und Transparenz bestehen. Nach seinen Worten müssen die rechtsstaatlichen Grundsätze und die universellen Menschenrechte des venezolanischen Volkes eingehalten werden. Dies sei unabdingbar für friedliche Wahlen.

ke

Hillary Clinton hat ihr Amt wie angekündigt niedergelegt, als Nachfolger an der Spitze des State Department wurde am Freitag (1.) in Washington der Demokrat John Kerry vereidigt. Der 69-jährige Vietnamveteran und langjährige Senator ist der 68. Außenminister der USA. Im Jahr 2004 war er Präsidentschaftskandidat der Demokraten, unterlag damals gegen George W. Bush.

Im Vorgriff auf einen Tod oder Handlungsunfähigkeit des krebskranken Präsidenten Hugo Chávez teilte Kerry mit, dass die „venezolanische Verfassung und die Inter-American Democratic Charta das weitere Vorgehen definieren müssen“. Der Minister bestätigte den Kampf der USA gegen illegale Drogenbanden/Schmuggel und bekräftigte den Willen der US-Regierung, gemeinsam mit Venezuela bei der Terrorismusbekämpfung zusammenzuarbeiten. Künftige bilaterale Beziehungen bezeichnete er als Priorität, zusammen mit den traditionellen Themen des Handels und Energie.

Kerry verfasste dieses Vorhaben schriftlich in Antwort auf eine gestellte Frage während der Prüfung seiner Nominierung. Der vollständige Wortlaut wird in den nächsten Tagen durch das „Senate Foreign Relations Committee“ veröffentlicht.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Na bravo! Dann wird ja jetzt alles gut…!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!