Paraguay: Lino Oviedo hinterlässt Vermögen von 1 Milliarde US-Dollar

pa

Datum: 06. Februar 2013
Uhrzeit: 15:27 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► 4,16 Prozent des BIP des südamerikanischen Landes

Der in Paraguay in der Nacht zum Sonntag beim Absturz seines Helikopters zusammen mit dem Piloten und einem Leibwächter ums Leben gekommene Ex-General und rechtspopulistische Politiker Lino Oviedo hinterlässt seinen Erben ein beachtliches Vermögen von knapp einer Milliarde US-Dollar. Diese Summe entspricht 4,16 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) des südamerikanischen Landes.

pa

Anwalt Francisco José Appleyard bestätigte gegenüber „Radio Ñandutí“, dass das Vermögen von Oviedo 957.768.000 Millionen Dollar beträgt. Allerdings konnte er nicht erklären, wie der verstorbene Präsidentschaftskandidat der Partei „Unión Nacional de Ciudadanos Eticos“ zu dieser gewaltigen Summe kam.

Laut der paraguayischen Tageszeitung „ABC Color“ erben die aktuelle Ehefrau (Witwe) und sechs Kinder aus verschiedenen Ehen das beeindruckende Vermögen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot YouTube

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    herbert merkelbach

    Diese Summe wird nur noch von Hugo Chávez Frias, D. Cabello – auch genannt Al Capone, N. Maduro und evtl. E. Jaua sowie von einigen hochrangigen Militärs Venezuelas bedeutend übertroffen. Die vorg. LUMPEN haben sich das Geld durch Korruption, Geldwäsche und Drogenhandel eingespielt. Dafür sind die Einkaufsregale in den Lebensmittelgeschäften Venezuelas leer. Ich kann nur sagen: hervorragend.

  2. 2
    gerda mueller

    für südamerika nicht schlecht, aber für venezuela eher ein kleiner fisch, denn dank der devisenrestriktionen, werden die meisten dollareinkünfte des landes gleich unter den gewissen personen ehr und redlich aufgeteilt und irgendwo auf der ganzen welt schön verteilt gehortet und gewaschen.

    in venezuela gibt es mehrere dollar miliardäre!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!