Venezuela gratuliert Iran am 34. Jahrestag seiner islamischen Revolution

casa_amarilla

Datum: 11. Februar 2013
Uhrzeit: 15:23 Uhr
Leserecho: 7 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Multipolare Welt ohne Hegemonie jeglicher Art

Die venezolanische Regierung hat am Montag (11.) dem Iran zum 34. Jahrestag seiner islamischen Revolution gratuliert. Gleichzeitig bekräftigte Caracas seine Solidarität mit den Menschen im Iran und Präsident Mahmoud Ahmadinejad. Demnach werde die venezolanische Regierung weiterhin engagiert mit Teheran zusammenarbeiten, um eine multipolare Welt ohne Hegemonie jeglicher Art zu bauen.

casa_amarilla

„Venezuela feiert freudig den 34. Jahrestag des denkwürdigen Volksaufstandes des iranischen Volkes gegen die pro-imperialistische Monarchie im Februar 1979. Dieses Datum ist ein historischer Moment von grundlegender Bedeutung und schürt die revolutionäre Hoffnung aller Völker der Welt“, lautete die Erklärung des venezolanischen Außenministeriums.

Die Islamische Revolution war eine vielschichtige Bewegung im Iran, die 1979 zur Absetzung von Schah Mohammad Reza Pahlavi und zur Beendigung der Monarchie im Iran führte. Symbolfigur und später Revolutionsführer war Ajatollah Ruhollah Chomeini, der ab 1979 gegen weitere revolutionäre und säkulare Gruppen sein Staatskonzept von der Regentschaft der Geistlichkeit zum Teil mit Gewalt durchsetzte und neues Staatsoberhaupt wurde.

Die konstitutionelle Monarchie brach spätestens am 11. Februar 1979 endgültig zusammen, als Guerillagruppierungen und bewaffnete islamistische Revolutionäre die schahtreuen Teile der Armee in Straßenkämpfen angriffen. Am 1. April 1979 wurde die bisherige Staatsform der Monarchie durch ein Referendum abgeschafft und durch die neue Staatsform der Islamischen Republik ersetzt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: AVN

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Venezuela gratuliert mit Sicherheit nicht.Nur die 3 Dumpfbacken der Pseudoregierung,nehmen sich die Frechheit heraus.

  2. 2
    Silvia W

    Man sieht ja,wie begeistert die Menschen,denen jegliche Rechte und Freiheit durch die Islamische Revolution genommen wird in der Neuzeit reagieren…….

    Ein interessanter Film – PERSEPOLIS [1,5 Std]

    http://www.youtube.com/watch?v=sDb4Tn9f0fw

  3. 3
    pandora

    „Venezuela feiert….“ ….totaler Schwachsinn !!!
    Wenn VE was feiert , dann isses Karneval , más nada ….

  4. 4
    escéptico

    “Venezuela feiert freudig den 34. Jahrestag des denkwürdigen Volksaufstandes des iranischen Volkes gegen die pro-imperialistische Monarchie im Februar 1979. Dieses Datum ist ein historischer Moment von grundlegender Bedeutung und schürt die revolutionäre Hoffnung aller Völker der Welt”, lautete die Erklärung des venezolanischen Außenministeriums.

    weder weiß der Großteil Venezuelas wer Iran ist, noch dass es einen Jahrestag gibt

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!