Brasilien zuversichtlich über Situation im Nachbarland Venezuela

pa

Datum: 13. Februar 2013
Uhrzeit: 09:04 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Mit Vizepräsident Nicolás Maduro getroffen

Der brasilianische Außenminister Antonio Patriota hat sich zuversichtlich darüber gezeigt, dass das venezolanische Volk anlässlich der Abwesenheit von Präsident Hugo Chávez von sich aus und richtig auf die politische Unsicherheit im Land entscheidet. Patriota hatte vor wenigen Tagen Caracas besucht und war danach weiter in die USA gereist.

pa

„Wir sind zuversichtlich, dass die Venezolaner auf diese außergewöhnlichen Umstände von sich aus und richtig reagieren“, so Patriota, als er von Reportern im UN-Hauptquartier auf die Situation in Venezuela angesprochen wurde.

Der Minister hatte sich in Caracas mit seinem venezolanischen Amtskollegen Elias Jaua und mit Vizepräsident Nicolás Maduro getroffen. Während der Zusammenkunft wurden verschiedene Fragen auf der bilateralen Agenda diskutiert.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Rodrigues Pozzebom/ABr

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    So zuversichtlich bin ich da nicht. Sonst sässen die roten Putschisten bereits im Knast. Aber was nicht ist, kann ja noch kommen…

  2. 2
    Der Bettler

    Maduro ist kein Vize und Jaua kein Aussenminister.Das haben die alle ohne
    Recht und Fug beschlossen und ist 100 % gegen die Verfassung.Also sind
    Abkommen zwischen Venezuela und anderen Laendern nicht das Papier wert auf den es geschrieben steht.Die wissen schon lange,dass Chavez nicht mehr kommen wird.Somit ist der Tatbestand von grober Taeuschung der Bevoelkerung,anmassung von unrechtmaessigen Titeln,und Landesverrat gegeben.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!