Venezuela: Cabello reist nach Kuba

cab

Datum: 16. Februar 2013
Uhrzeit: 09:15 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Rückkehr aus dem Krankenhaus weiterhin nicht bekannt

Der Präsident der venezolanischen Nationalversammlung, Diosdado Cabello, ist in die kubanische Hauptstadt Havanna gereist. Nach Angaben aus Caracas soll dies der krebskranke Präsident Hugo Chávez angeordnet haben. Der bolivarische Führer befindet sich seit dem 11. Dezember 2012 auf der Kommunisteninsel, erste Fotos nach seiner Operation wurden am Freitag (15.) veröffentlicht.

cab

Die venezolanische Regierung hatte am Freitag erstmals seit seiner erneuten Krebsoperation im Dezember Fotos von dem erkrankten Staatschef veröffentlicht. Auf den gezeigten Bildern ist der sozialistische Präsident lächelnd in seinem Krankenhausbett in Kubas Hauptstadt Havanna zu sehen. Obwohl er nach Angaben aus Caracas seine Funktionen voll ausüben kann, sprechen die Bilder eine andere Sprache. Ein Termin für seine Rückkehr aus dem Krankenhaus in Kuba ist weiterhin nicht bekannt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Marlene

    Wieso sprechen die Bilder eine andere Sprache? So sieht nun mal eine Figur aus dem Wachskabinett aus. Exakt wie der tote Lenin und die anderen einbalsamierten Schwerverbrecher.

  2. 2
    escéptico

    das einzige, was man auf diesen Bildern sieht, ist ein Chavez, in einem Bett, in einem Zimmer; punct aus
    alles andere ist Spekulation
    so einfach ist das

    • 2.1
      escéptico

      achso
      und der Zeitpunkt ist genau so ungewiss, wie der Ort

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!