Venezuela: Skepsis über Fotos von Hugo Chávez

cha

Datum: 16. Februar 2013
Uhrzeit: 11:51 Uhr
Ressorts: Leserberichte
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Vinicius Love, Caracas (Leser)
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Berufsfotografen gehen von Manipulationen aus

Kurz nach Veröffentlichung mehrerer Fotos von Präsident Hugo Chávez von seinem Krankenbett auf Kuba tauchen Gerüchte über die Echtheit der Bilddokumente auf. Berufsfotografen sprechen von Manipulation durch digitale Bildbearbeitungs-Tools wie Photoshop und präsentierten mehrere „bearbeitete“ Bilder.

cha

Lokale Medien wunderten sich über die plötzliche „Sehstärke“ des bolivarischen Fühers. Dieser benutzte vor seiner Operation auf Kuba stets eine Lesebrille, die kommunistische Regierungszeitung Granma scheint er auf dem Foto allerdings ohne Sehhilfe lesen zu können.

chavez1

Caracas hatte am Freitag (15.) erstmals seit der erneuten Krebsoperation im Dezember Fotos von dem erkrankten Staatschef Hugo Chávez veröffentlicht. Auf den am Freitag im Staatsfernsehen gezeigten Bildern ist der sozialistische Präsident lächelnd in seinem Krankenhausbett in Kubas Hauptstadt Havanna zu sehen. Ebenfalls auf den Fotos sind die zwei Töchter Rosa Virginia und María Gabriela zu sehen, die mit ihrem Vater die Parteizeitung „Granma“ studieren.

ch

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv/Divulgação

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Manni

    Was soll man von diesen linken verlogenen Verbrechern auch erwarten?

    http://www.focus.de/politik/deutschland/weitere-treffen-mit-stasi-oberen-neue-dokumente-erhaerten-stasi-verdacht-gegen-gysi_aid_921177.html

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!