Venezuela: Vollständige Genesung von Chávez erwartet

ve

Datum: 25. Februar 2013
Uhrzeit: 13:30 Uhr
Leserecho: 12 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Destabilisierende Gerüchte kommen aus dem Ausland

Der venezolanische Verteidigungsminister Diego Molero hat Gerüchte über eine angebliche Unzufriedenheit der bolivarischen Streitkräfte zurückgewiesen. Er rief die Bevölkerung des südamerikanischen Landes über seinen Twitter-Account dazu auf, den destabilisierenden Meldungen im Zusammenhang mit der Gesundheit von Präsident Hugo Chavez keinen Glauben zu schenken. Nach seinen Worten erwarten die Streitkräfte die vollständige Genesung des bolivarischen Führers.

ve

„Die Streitkräfte unseres Landes sind geeinter als je zuvor und warten auf die vollständige Genesung von Comander Chávez. Die Streitkräfte und die politischen Führer arbeiten in perfekter Harmonie zusammen. Viva Chávez!“, twitterte der Minister. Diosdado Cabello, Präsident der Nationalversammlung, reagierte ebenfalls auf die über soziale Netzwerke verbreiteten Gerüchte über angebliche Konflikte innerhalb der militärischen Führung und bezeichnete sie als Werk der Opposition, die nach seiner Meinung Führungs- und orientierungslos sein soll.

„Alles ist ruhig und völlig normal. All diese gerüchteverbreitenden Tweets kommen aus dem Ausland. Wir haben eine Untersuchung eingleitet, um diese Vorfälle zu untersuchen“, ereiferte sich Kommunikationsminister Ernesto Villegas. Nestor Reverol, Minister für Inneres und Justiz, gab bekannt, dass die aktuelle Regierung „diese Handlungen zur Destabilisierung des Landes nicht zulassen wird“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Facebook

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    hombre

    Bullshit….die Fortsetzung!

  2. 2
    escéptico

    na denn

  3. 3
    VE-GE

    wie kann man nur so bloed sein und an eine volle Genesung von HC glauben? Jeder normal denkender Mensch weiss das Krebs im Endstadium nicht heilbar ist.

  4. 4
    J. Senkenberg

    Nichts ist verlogener wie ein linker Stinkstiefel. Man lese nur die linken Medien, ein zusammenkopiertes Sammelsurium alter Meldungen, die dann wichtigtuerisch mit der eigenen gequirlten Kacke aufbereitet werden. Dreckiges, verlogenes Schmarotzerpack.

  5. 5
    Der Bettler

    Jeder normal tickende Mensch weiss das,aber das Militaer anscheinend
    nicht.Chavez ist nicht Gott,und er wird den gleichen Weg gehen,den alle anderen Menschen mit Krebs in diesem Stadium gehen,und zwar sterben.
    Man kann noch ein bisschen Leben verlaengern,aber mehr geht nicht.Ich
    bin mir nicht mal sicher,ob das ueberhaupt noch von Chavez gewuenscht wird.Auf alle Faelle muessen diejenigen die an eine Genesung glauben
    total geistig umnachtet sein.Bin gespannt,wie lange der Bloedsinn noch weitergeht,und was passiert,wenn sie mal die Katze aus dem Sack lassen,
    und die Wahrheit sagen muessen.All zu lange kann es nicht mehr dauern.

  6. 6
    Silvia W

    Verteidigungsminister Diego Molero hat Gerüchte über eine angebliche Unzufriedenheit der bolivarischen Streitkräfte zurückgewiesen.

    Nach seinen Worten erwarten die Streitkräfte die vollständige Genesung des bolivarischen Führers.

    “Die Streitkräfte unseres Landes sind geeinter als je zuvor und warten auf die vollständige Genesung von Comander Chávez. Die Streitkräfte und die politischen Führer arbeiten in perfekter Harmonie zusammen.
    ————————————————————————————————————–
    Alles Worte von:Diego Molero,um saemtliche Zweifel seitens des Militaers zu
    .untergraben.
    Hier wurde mal schnell das Militaer ‚mundtot“ gemacht!!

    • 6.1
      Silvia W

      Diego Molero scheint unter grossem Druck zu stehen,durchgesickerte ‚Unzufriedenheiten des bol.Militaers“ zu dementieren.

    • 6.2
      Mango

      Das mit den Streitkräfte. sehe ich wie eine versteckte Drohung, ( wenn das Volk nicht kuscht, kommt das Militär zum Einsatz). Bei jeder TV. Sendung werden vom Cabello, zwischen den Zeilen die Streitkräfte erwähnt. Wie schon bekannt hat Cabello das Militär hinter sich.

  7. 7
    alexandro

    Noch nie hatte das Militär so viel Geld an oder in der Hand, wie unter Chavez. Warum sollen sie unzufrieden sein. Sie sind fast alle gekauft .. Trotzdem wird aus meiner Sicht in kürze etwas passieren. Nicht alle sind so geist- und hirnlose Bunsenbrenner wie der Grossteil dieser Ministerriege

    • 7.1
      HCF

      Doch!

  8. 8
    Der Bettler

    Ja,ja, die ganze Pseudoregierung samt dem Halb oder Ganztoten sind geist
    und hirnlose Bunsenbrenner,die auch wegen ihrer geistigen Tieffliegerei
    auch noch brand gefährlich sind.

  9. 9
    Fideldödeldumm

    Beim Militär kommt noch dazu, dass sie sich nicht das Drogengeschäft durch die Lappen gehen lassen wollen. Ist auch ein Grund, warum sie diese Marionetten-Regierung mittragen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!