Venezuela: Regierung setzt Militär ein

ga

Datum: 05. März 2013
Uhrzeit: 19:54 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Frieden muss gesichert werden

Der venezolanische Staatspräsident Hugo Chávez ist am Dienstag (5.) um 16:25 Uhr Ortszeit (21:55 Uhr MEZ) seinem Krebsleiden erlegen. Der Begründer der “bolivarischen Revolution” und des “Sozialismus des 21. Jahrhunderts” verstarb in einem Krankenhaus in Caracas im Alter von 58 Jahren. Die aktuelle Regierung gab bekannt, zur Sicherung des Friedens alle Streitkräfte des Landes einzusetzen.

ga

„Unser Comandante ist tot. Dies gebietet einen besonderen Einsatz der ganzen Bolivarischen Nationalgarde und der Polizei. Wir müssen die Streitkräfte einsetzen, um unser Volk zu schützen und den Frieden in unserem Land zu sichern“, so Vizepräsident Nicolas Maduro in einer vom staatlichen TV übertragenen Rede.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    el escéptico

    fragt sich jetzt nur, wovor man das Volk schützen muss
    vielleicht vor den 40%, die bis zum Schluss glaubten, dass ihr Comandante zurück kehrt

  2. 2
    Martin Bauer

    Hört doch endlich auf, von einer „Regierung“ zu reden. Jeder weiss, dass diese Gangster seit dem 10. Januar illegal an der Macht sind.

  3. 3
    gerda müller

    ich denke mal der schutz soll ausschliesslich das ganze banditengesindel im staat schützen!
    wer alles zum venezolanischen banditengesindel gehört, wissen diejenigen die es angeht am besten.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  4. 4
    Lobito gris (no demesticado)

    Patria, Sozialismo o M….. Er wollte es doch.

  5. 5
    Annaconda

    Na dann,wenn sie weiter ihr „Volk“ so schützen wie die letzten 14 Jahre (ca. 140.000 Mordopfer),dann gibt,s bald nichts mehr zu beschützen.Es sei denn ihre Privilegien.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!