Primera División: FC Barcelona besiegt Deportivo La Coruña 2:0

bar

Datum: 09. März 2013
Uhrzeit: 16:47 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Champions League-Begegnung gegen den AC Milan warf ihre Schatten

Am 27. Spieltag der Primera Division ist Tabellenführer FC Barcelona am Samstag (9.) auf Schlusslicht Deportivo La Coruña getroffen. Den Zuschauern im fast ausverkauften Camp Nou wurde eine überlegen geführte Partie der Heimmannschaft geboten, die Treffer des Abends erzielten Alexis Sánchez (37.) und Lionel Messi (87.) Barca verbuchte drei Punkte und führt die Tabelle mit 71 Punkten vor Atlético Madrid (57) an. Auf Platz drei folgt Real Madrid mit 55 Zählern. Beide Verfolger tragen ihre Spiel am Sonntag (10.) aus.

co

Die Gäste traten im 4-2-3-1 an, ließen sich bereits kurz nach Spielbeginn vom Kombinationsspiel der „Blaugrana“ einlullen und lauerten fast auschliesslich auf Konter. Den Katalanen, die ohne den argentinischen Ausnahmekicker Lionel Messi starteten, eröffnete sich in Folge durch Villa, Thiago und Fábregas eine wahre Chancenflut, die jedoch nicht genutzt wurde. Gästekeeper Aranzubía war Rückhalt und einziger Aktivposten von Coruña. Mit Blitzreflexen und ganz großen Paraden verhinderte der 33-jährige einen frühzeitigen Rückstand seiner Mannschaft. Der Tabellenletzte hatte in der 36. Minute durch Nélson Oliveira den ersten Torschuss zu verzeichnen, die Kugel verfehlte ihr Ziel um mehrere Meter. In der 37. Minute erlöste Alexis Sánchez mit einem Kopfballtor die Millionentruppe aus der Hauptstadt Kataloniens. Kurz danach pfiff der Unparteiische Pedro Pérez Montero zum Pausentee in die Katakomben.

bar

Die zweite Hälfte begann, wie die erste endete und hatte in der 52. Minute ihren ersten Höhepunkt. Lionel Messi begann sich aufzuwärmen und ersetzte David Villa (62. Minute). Fünf Minuten später kam Iniesta für Thiago, Barca erhöhte die Schlagzahl. Obwohl sich der Tabellenführer redlich mühte, durch Messi und Iniesta mehrere Chancen verzeichnete, fiel der 2:0 Endstand durch „La Pulga“ erst nach Doppelpass mit Alexis Sánchez in der 87. Minute. Barcelona nahm sofort das Tempo zurück, die Champions League-Begegnung gegen den AC Milan (13.) warf ihre Schatten.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: FC Barcelona

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!