Fidel Castro: Der beste Freund Kubas ist gestorben

fi

Datum: 11. März 2013
Uhrzeit: 08:54 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Todesnachricht per Satellitentelefon erhalten

In einem kurzen und auf der offiziellen Parteizeitung Granma veröffentlichten Brief hat sich Kubas Ex-Diktator Fidel Castro zum Tod seinen politischen Ziehsohns Hugo Chávez geäussert. Dieser ist nach Angaben der venezolanischen Regierung am 5. März seinem fast zweijährigen Krebsleiden in einem Militärkrankenhaus in Caracas erlegen.

fi

„Obwohl wir uns des kritischen Gesundheitszustandes bewusst waren, hat uns die Nachricht über seinen Tod hart getroffen. Der beste Freund, den das kubanische Volk in seiner Geschichte je hatte, ist gestorben“, gab Fidel am Montag (11.) in seiner ersten öffentlichen Reaktion auf den Tod des 58-jährigen Staatsoberhauptes bekannt. Chávez ‚enger Freund und politischer Mentor teilte mit, dass er die Todesnachricht per Satellitentelefon erhalten habe.

„Wir haben die Ehre, mit dem bolivarischen Führer die gleichen Ideale der sozialen Gerechtigkeit und die Unterstützung für die Ausgebeuteten geteilt zu haben“, so Castro. Nach seinen Worten war Chávez wahrscheinlich nicht bewusst, welche Größe er eigentlich hatte. „Bis zum immerwährenden Sieg, unvergessliche Freund!“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: PSUV

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    hombre

    nun bleib noch schön am Leben Fidel, das Du den Untergang des Sozialismus Hautnah miterleben darfst…!

  2. 2
    Der Bettler

    Vor allem den Untergang Cubas,denn die Zuwendungen dürften jetzt spärlicher ausfallen,nachdem die Ölförderung immer weiter zurückgeht,und
    einfach kein Geld mehr da ist es zu verschenken.

  3. 3
    que chevere

    die costros werden schon mittel und wege finden billig an oel zu kommen. erste massnahme instalation ihres stadhalters maduro im präsidenten amt.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!