Deutscher Rentner in Argentinien ermordet

woh

Datum: 12. März 2013
Uhrzeit: 07:47 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Buch über Südamerika verfassen

Ein 74 Jahre alter deutscher Urlauber ist am Sonntag (10.) im argentinischen Touristenzentrum Mar del Plata ermordet worden. Nach Angaben der Behörden war der als Adolf Peterle identifizierte Mann mit seiner Frau in einem Wohnmobil unterwegs und wollte auf einer Klippe den Sonnenaufgang beobachten.

woh

Peterle war vor rund einem Monat mit seiner Frau Brigitte in Argentinien angekommen und befand sich auf einer Tour durch Südamerika. Das Paar parkte sein Wohnmobil bei Kilometer 506 der „Route 11“ und wurde dabei von einem Unbekannten angegriffen. Dieser soll einen Stein durch die Windschutzscheibe geworfen und danach versucht haben, das Wohnmobil zu öffnen.

Der Rentner wehrte sich und wurde während einer Rangelei getötet. Seine Frau verlor durch die Schläge kurzzeitig das Bewusstsein und alarmierte unter Schock wenig später die Polizei. Nach Angaben von Staatsanwalt Juan Pablo Lódola erhielt der 74-jährige mehrere Schläge auf den Kopf und hatte Schnittwunden am ganzen Körper. Der Tod soll innerhalb weniger Minuten eingetreten sein. Der Angreifer flüchtete mit einem Navigationssystem sowie einer kleineren Summe Bargeld.

Lokale Medien berichten, dass die Deutschen vor etwa einem Monat mit einem Schiff aus Europa gekommen waren und ein Buch über Südamerika verfassen wollten. Diese Reise nach Argentinien habe zur Fertigstellung des Buches beitragen sollen. Die deutsche Botschaft in Buenos Aires wurde eingeschaltet und wird bei der Rückführung der sterblichen Überreste nach Deutschland behilflich sein.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot TV

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!