Champions League-Viertelfinale: Paris Saint-Germain – Barcelona 2:2

Datum: 02. April 2013
Uhrzeit: 16:31 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Weichen für das Halbfinale gestellt

Im Viertelfinalhinspiel der Champions League 2012/2013 sind am Dienstagabend (2.) Paris Saint-Germain und der FC Barcelona im mit 48.712 Zuschauern ausverkauften Prinzenparkstadion „Parc des Princes“ in Paris aufeinander getroffen. Barca, das auf internationalem Parkett nur drei der letzten 14 Auswärtsspiele gewinnen konnte, kam nicht über ein 2:2 hinaus.

prin

Die Katalanen, die sich an der Rückkehr von Chefcoach Tito Vilanova erfreuten, dominierten das Spiel in den ersten Minuten in gewohnter Weise. Die erste Großchance hatten allerdings die eher künstlich zusammengestellten Hausherren, bei denen Altstar David Beckham in der Startaufstellung stand, in der 4. Minute durch Lavezzi. Dieser drehte sich urplötzlich um Piqué und spitzelte das Leder an das Aluminium (linker Pfosten). Die Mannen um den argentinischen Ausnahmekicker Lionel Messi hatten ihre erste Riesen Möglichkeit durch Iniesta in der 16. Minute. Dieser nahm den Ball aus 15 Metern an und drosch das Leder nur Zentimeter am Tor vorbei – Sirigu wäre ohne Chance gewesen. Angesichts der schnellen Angriffe der Franzosen wirkten die Gäste oft überfordert, zudem stand die dichtgestaffelte Defensive von Saint-Germain ausgezeichnet. „La Pulga“ bewies einmal erneut seine Weltklasse und ballerte die Katalanen in der 37. Minute in Führung (Weltklassepass von Dani Alves). Wenige Minuten später hatte Messi die Chance zum 2:0, zirkelte den Ball jedoch hauchdünn am Tor vorbei. Kurz danach pfiff der Unparteiische Wolfgang Stark (Deutschland) zum Pausentee.

barca

Lionel Messi, der sich vor dem Seitenwechsel eine Wunde am Knie zugezogen hatte, blieb zum Anpfiff der zweiten Halbzeit in der Kabine. Für ihn war nun Cesc Fábregas mit von der Partie. Paris begann druckvoll, wirkte allerdings verunsichert und verhedderte sich in den katalanischen Beinen. Eine halbe Stunde vor dem Ende der Begegnung hatten die Gäste von der iberischen Halbinsel alles im Griff und durch Alexis Sánchez und Dani Alves mehrere Möglichkeiten, ihren Vorsprung auszubauen. In der 70. Minute wurde David Beckham durch Marco Verratti ersetzt, Paris erhöhte die Schlagzahl und wurde dafür durch ein Tor von Ibrahimovic in der 79. Minute belohnt. Thiago Silva hatte eine Freistoßflanke von Maxwell aus elf Metern an den Innenpfosten gezimmert, der Wahlschwede drückte das Leder klar im Abseits stehend zum 1:1 Ausgleich über die Linie. Barca liess sich von der Fehlentscheidung nicht beeinflussen und erzielte durch Xavi (Elfmeter) in der 89. Minute das 1:2. Nun überschlugen sich die Ereignisse und Paris erzielte in der Nachspielzeit durch Blaise Matuidi (Linksschuss Zlatan Ibrahimović) noch den 2:2 Endstand.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!