Venezuela: Weitere Stärkung der militärischen Allianz mit Russland

mi

Datum: 03. April 2013
Uhrzeit: 15:09 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Beide Partner planen neue Projekte

Venezuelas Übergangspräsident Nicolás Maduro hat am Mittwoch (3.) während der Tagung mit einer russischen Delegation im Bundesstaat Táchira eine weitere Stärkung der militärischen Allianz mit Russland bekannt gegeben. Beide Partner planen neue Projekte, welche auch den Technologie-Transfer für das venezolanische Militär und technische Unterstützungsabkommen enthalten.

mi

„Dies ist ein wichtiger Punkt und wir werden in diesem Jahr vorankommen. Die geplanten Vorhaben sind entscheidend für die weitere Stärkung unseres Militärbündnisses, welches wir mit der Russischen Föderation haben“, so Maduro bei Gesprächen im Rahmen der bilateralen Kommission. „Unser Militärbündnis boomt und unsere Teams werden sehr wichtige Entscheidungen im Hinblick auf die Instandhaltung, Ersatzteilversorgung, technische Unterstützung und Technologietransfer für unsere Streitkräfte aushandeln“, fügte er hinzu.

Seit der Machtübernahme des verstorbenen Hugo Chávez im Jahr 1999 hat Venezuela eine enge Allianz mit Moskau geschmiedet und ist zu einem der wichtigsten Käufer von russischen Waffen geworden. Schätzungen gehen davon aus, dass Caracas zwischen 2006 und 2011 für 11 Milliarden US-Dollar Rüstungsgüter vom staatlichen russischen Unternehmen Rosoboronexport erworben hat.

Die russische Delegation unter Leitung von Denis Manturow (Minister für Industrie und Handel) gab bekannt, dass auch die Möglichkeit neuer Investitionen im Bereich der Lebensmittelproduktion erörtert wurden. Dies hat für das südamerikanische Land besondere Priorität, da etwa 40% der Nahrungsmittel aufwändig importiert werden müssen.

Maduro bestätigte auch, dass Venezuela die Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin zum Forum der Gas exportierenden Länder in diesem Sommer in Russland angenommen habe.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    hombre

    NEWS:
    Putin liegt unterm Schreibtisch und krümmt sich vor Lachen…

    do swidanije…A****loch (Maduro)

  2. 2
    pandora

    „unser Militärbündnis boomt“ …. na wenigstens was , was noch in VE „boomt“ , außer der Verbrechensrate natürlich .

  3. 3
    el escéptico

    da man so weit voraus plant, kann man sich gut vorstellen, was hier am 14. April passieren wird

  4. 4
    Der Bettler

    Kann ich gar nicht so glauben,daß die Russen noch mehr investieren.Die haben ja jetzt schon Angst daß sie ihre 11 Milliarden nicht mehr zurückbekommen.Und das Putin den Knallkopf eingeladen hat ist genau so eine Lüge wie der Anruf an Obama.Der spinnt sich was zusammen,das geht auf keine Kuhaut mehr.Das Vögelchen ist zum Adler ausgewachsen und hat sich in seinem Schädel eingenistet.Wo andere Menschen Gehirn haben krächzt jetzt der Pleitegeier rum.

  5. 5
    opal

    Nix Adler,Rabengeier.
    Adler haben ihren Stolz.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!