Venezuela: Präsident von Paraguay als Abschaum bezeichnet

jaua

Datum: 03. April 2013
Uhrzeit: 18:23 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Retourkutsche aus Caracas

Nachdem Paraguays Präsident Federico Franco am Mittwoch (32.) schwere Anschuldigungen gegen den verstorbenen Hugo Chávez geäußerte hatte und sich erleichtert über dessen Verschwinden vom Antlitz des Planeten zeigte, ließ die Reaktion aus Caracas nicht lange auf sich warten. Der venezolanische Außenminister Elías Jaua betitelte Franco als menschlichen und politischen Abschaum, da sich dieser über den Tod eines Menschen erfreut zeigte.

jaua

Jaua betonte, dass er im Namen der Regierung, des venezolanischen Volkes und hinsichtlich des Gedächtnisses an Comandate Chávez gezwungen wurde, zu reagieren. „Was ist das für ein Mensch, der sich glücklich über den Tod eines anderen Menschen zeigt. Dies zeigt den tiefsten Ausdruck menschlichen Elends. Ich sage mit aller Würde der Bolivarischen Nation: Sie sind Abschaum. Sie sind der letze Abschaum Lateinamerikas und der Karibik“, so der Minister.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    hombre

    Jauna…jetzt wär ein Atom Bömbchen recht nach Nordkoreansichen Muster!

    Aufpassen der an der Abschussrampe hohlt sich meist eine blutige Nase wenn er Demokratien provoziert…:))

  2. 2
    pandora

    Das Wort „Würde“ hätte ihm ( Jaua ) schon im Halse stecken bleiben müssen … denn der weiß doch gar nicht was das ist .
    Diese „Herren“ ( Jaua & Co ) bewegen sich seit Jahren mit ihrem Vokabular unterhalb der Gürtellinie , aber wenn dann mal jemand ( PY in diesem Falle ) kontert – fangen sie an zu heulen ….
    Die Bösen sind ja immer die andern .

  3. 3
    Der Bettler

    Der Abschaum läuft schon in der ven.Regierung rum.Ich bin überzeugt,daß nicht nur Franco erleichtert über Chavez dahingehen war.Da kommen schon ein paar Millionen zusammen,die froh sind,daß er von der Bildfläche verschwunden ist.Übrigens Capriles macht wieder einen hervorragenden Wahlkampf,obwohl es nichts nützen wird.Aber er wird vielen Menschen so in Erinnerung bleiben,wenn der Dorftrottel abgesägt wird.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!