Wahlen in Venezuela: „Ich gewinne mit mindestens 15 Prozent Vorsprung“

ma

Datum: 10. April 2013
Uhrzeit: 08:48 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Maduro zeigt sich siegessicher

Der venezolanische Übergangspräsident Nicolás Maduro ist sich sicher, die Präsidentschaftswahlen am kommenden Sonntag (14.) mit einem Vorsprung von mindestens 15 Prozent vor seinem Herausforderer Henrique Capriles Radonski zu gewinnen.

ma

„Ich werde die Wahlen mit mindestens 15 Punkten Unterschied gegenüber Capriles gewinnen. Chavez hatte bei den Präsidentschaftswahlen am 7. Oktober 12 Prozent Vorsprung und ich kann sogar 20 Prozent erreichen“, so der 50-jährige bei einer Wahlkampfveranstaltung im Bundesstaat Miranda.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    pandora

    So sicher kann er sich NUR sein , weil die Ergebnisse schon wieder fest stehen ! Aber DIESES MAL wird das manipulierte Ergebnis ( sollte es so sein , wie von Maduro verkündet ) NICHT anerkannt werden !
    —————
    „Chavez hatte bei den Präsidentschaftswahlen am 7. Oktober 12 Prozent Vorsprung und ich kann sogar 20 Prozent erreichen”, “
    Glaubt er , Maduro ,allen ernstes er sei bei den Chavistas beliebter als Hugo es selbst war ?!
    **Wer hoch fliegt , fällt bekanntlich tief**
    Am Sonntag wissen wir mehr ….

  2. 2
    el escéptico

    es stinkt wieder mächtig nach MANIPULATION

  3. 3
    que chevere

    ich erinnere mich noch genau als am 7.oktober, kurz nach Schließung der Wahllokale, Cabello mit fiesen Grinsen vorab den Sieg Chavez verkündete.
    Das gleiche wird jezt wieder passieren. Hoffe nur dass die Opposition ihre Leute auch im CNE hat die den Russen dort auf die Finger schauen.

  4. 4
    Der Bettler

    Obwohl es fast unmöglich erscheint ,wird wahrscheinlich Maduro gewinnen.
    Er wird gewinnen aber nicht an Erfahrung,dazu ist er zu blöd,und das wird ihm das Kreuz brechen.

  5. 5
    Fideldödeldumm

    Da sind die Wahlmaschinen ja schon vorprogrammiert. Habe heute ein Foto bekommen, wie die Roten mit der Conferry auf die Isla transportiert worden sind, um für den Vogelpflüsterer Stimmung zu machen. Da hat das Pack die letzten 2 Wochen aber viel vom Land gesehen, wenn man sie zu jeder Wahlkampfveranstaltung hingebracht hat. Normale Venezolanos haben an diesem Trottel ja kein Interesse.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!