Bischofskonferenz: Venezuela hat diese Peinlichkeiten nicht verdient

mo

Datum: 02. Mai 2013
Uhrzeit: 15:03 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Gewalt aus politischen Gründen muss gestoppt werden

Ganz im Stile kommunistischer Diktaturen a la Kuba und Nordkorea versucht das venezolanische Regime den Eindruck eines voll funktionierenden Rechtsstaates zu vermitteln. Außenminister Jaua spricht gar von einer vollen politischen und institutionellen Stabilität, nachdem das undemokratische und gewalttätige Verhalten von Sektoren der Opposition neutralisiert wurde. Im südamerikanischen Land herrscht allerdings das Chaos, welches durch wiederholtes Leugnen nicht bewältigt werden kann.

mo

Die Bischofskonferenz von Venezuela (CEV) hat am Donnerstag (2.) unter Berücksichtigung der gewalttätigen Ereignisse seit den Präsidentschaftswahlen vom 14. April einen Aufruf zur Versöhnung im Land veröffentlicht. Angesichts des „Ernstes der Lage in Venezuela“ wird zu gegenseitigen Respekt aufgefordert. Mutwillig verursachte Erschwernisse, Schikanen und ungerechtfertigte Entlassungen von Beschäftigten im öffentlichen Dienst und Gewalt aus politischen Gründen müssen gestoppt werden.

„Die Schlägerei unter einigen Abgeordneten ruft Traurigkeit und Scham hervor. Wer seinen Bruder hasst, ist ein Mörder. Venezuela hat diese Peinlichkeiten nicht verdient“, so CEV Präsident Monsignore Diego Padrón.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    el escéptico

    „Venezuela hat diese Peinlichkeiten nicht verdient“
    warum hat man es dann so weit kommen lassen?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!