USA – Venezuela: Bürgerinitiative fordert Einreiseverbot für Regierung

us

Datum: 04. Mai 2013
Uhrzeit: 10:04 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Um Widerruf der gewährten US-Visa gebeten

Eine Bürgerinitiative fordert ein Einreiseverbot für die venezolanische Regierung und hat eine Petition im Weißen Haus eingereicht. Aus Gründen der Nationalen Sicherheit wird um Aufhebung der US-Visa für die Familie Chavez, sowie für Nicolas Maduro, Diosdado Cabello, Jorge Arreaza, Diego Molero, Elias Jaua, Rafael Ramirez, Tibisay Lucena, Sandra Oblitas, Iris Valera, Calixto Ortega und Jesse Chacon gebeten.

us

„Wir, das Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, sind über unsere nationale Sicherheit besorgt und ersuchen um Widerruf der gewährten US-Visa für die venezolanische Regierung. Die sachlichen und konkrete Gründe für den Widerruf sind unter anderem Beteiligung dieses Personenkreises an der internationalen organisierten Kriminalität, Unterstützung terroristischer Gruppen wie zum Beispiel der Hisbollah und FARC, Verwendung von USA-Banken für Geldwäsche, Verschwörung mit der Regierung von Kuba und Syrien und das Ausstellen eines Diplomatenpasses für den Terroristen Ghazi Nasr al Din“, lautet die an die Obama-Administration eingereichte Petition.

Petition Weißes Haus

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: White House

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    el escéptico

    auf der Liste fehlen zwar noch einige, aber der Weg gefällt mir
    ganz toll wäre, wenn man die Konten von diesen Leuten einfrieren könnte und auch unrechtlich erworbene Immobilien (was wohl der Standard ist) zu beschlagnahmen

  2. 2
    Lobito gris

    lasst sie einreisen und zerlegt sie in Einzelteile

  3. 3
    Der Bettler

    Es wird schön langsam ernst für die kriminelle Bande von illegaler Regierung.Die werden noch zu spüren bekommen,was es heißt ein Volk jahrelang zu bestehlen und gegeneinander aufzuhetzen.

  4. 4
    gerda müller

    man sollte von allen regierungsleuten und ihren familien die guthaben einfrieren, wenn diese in den letzten 15 jahren gehäuft wurden.
    und ganz wichtig der gesammten regierung und all ihren beamten die einreise streichen, auch jene an die uno. wer die menschenrechte mit füssen tritt, hat auch nichts an der uno verloren.

  5. 5
    herbert merkelbach

    Dann müsste die Boligarchie ihren Urlaub auf Kuba verbringen. Welch eine Zumutung, dass dem Volk gestohlene Geld nicht in den USA ausgeben zu können! Die Kubaner würde es freuen, bekämen sie ein paar Divisen in die Hand.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!