Brasilien: Papst Franziskus besucht Favela in Rio de Janeiro

va

Datum: 07. Mai 2013
Uhrzeit: 10:32 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Teilnahme am Weltjugendtag

Laut dem Vatikan wird Papst Franziskus am 22. Juli nach Brasilien reisen. Der aus Argentinien stammende Pontifex nimmt am Weltjugendtag in Rio de Janeiro teil und wird am vierten Tag seines Aufenthalts die Favela Manguinhos (Norden von Rio) besuchen und sich dabei mit jungen Straftätern unterhalten.

va

Laut Radio Vatikan wird sich „Papa Francisco“ sieben Tage im größten Land Lateinamerikas aufhalten. Bereits am selben Tag seiner Ankunft (16:00 Uhr Ortszeit) wird er von Präsidentin Dilma Rousseff empfangen werden. Am 23. wird sich der 76-jährige von den Strapazen des Jetlags erholen und am 24. Juli den Marienwallfahrtsort Aparecida besuchen. Nach einer Messfeier in Aparecida wird das Oberhaupt der katholischen Kirche nach Rio zurückkehren und dort Kranken begegnen. Am 25. Juli steht ein Termin bei der Stadtverwaltung an – u.a. soll er dort die Fahnen der Olympischen Spiele segnen, die 2016 von Rio ausgerichtet werden. Nach dem Besuch der Favela nimmt er am Willkommensfest der Jugendlichen an der Copacabana teil.

fa

Am Freitag, 26. Juli, wird Papst Franziskus in einem Park von Rio Jugendlichen die Beichte abnehmen, später Häftlinge treffen, den Angelus beten und an einem Kreuzweg teilnehmen. Tags darauf feiert er eine Messe in der Sebastianskathedrale, trifft wichtige Vertreter der brasilianischen Gesellschaft im Theater der Stadt und hält am Abend eine Gebetsvigil mit den Teilnehmern des Weltjugendtags. Am letzten Reisetag (28.) steht die große Abschlussmesse des Jugendtreffens auf dem Programm. Am Nachmittag findet eine Begegnung mit lateinamerikanischen Bischöfen statt, am Abend findet der Rückflug nach Rom statt. Insgesamt sieht das Papstprogramm 15 Reden, Predigten oder Ansprachen vor.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: photovat/rioonwatch

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!