Curaçao: Dutch Antilles wehrt sich gegen Flugverbot in Venezuela

du

Datum: 16. Mai 2013
Uhrzeit: 13:38 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Missbrauch der INAC wird nicht akzeptiert

Die venezolanische Regierung hat am Dienstag (14.) sämtliche Operationen der Fluggesellschaft Dutch Antilles Express (DAE) auf venezolanischem Staatsgebiet ausgesetzt. Laut dem Nationalen Institut für Zivilluftfahrt (INAC) wird der Airline mit Sitz in Curaçao auf den Niederländischen Antillen Nichteinhaltung der Flugsicherheits-Standards vorgeworfen. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben gegen den Entscheid des INAC rechtliche Schritte eingeleitet und gab bekannt, dass die verhängten Maßnahmen nicht akzeptiert werden.

du

Bereits in der Vergangenheit hatte die venezolanische Luftfahrtbehörde darauf hingewiesen, dass DAE Flug-Frequenzen und Zeitpläne nicht einhält. Ebenfalls wurde auf Mängel in der Qualität der Dienstleistung hingewiesen.

DAE zeigte sich angesichts des Flugverbotes überrascht. „Wir verstehen die gegen uns verhängten Maßnahmen nicht. Auf alle uns vorgeworfenen Missstände haben wir ordnungsgemäß und innerhalb von zwei Minuten geantwortet. Nun sollen unsere Antworten verloren gegangen sein. Wir können diesen Missbrauch der INAC nicht akzeptieren und haben die Regierung von Curaçao eingeschaltet“, lautete die Presseerklärung von DAE. Das Unternehmen betonte, dass seine Flotte moderner als die der meisten venezolanischen Fluggesellschaften sei.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Genau,laßt euch von diesen Verbrechern nichts mehr gefallen!!Diese
    Schrotthaufen was sich ven. staatlicher Flugpark nennt,gibt es sowieso nur
    mehr in den entlegensten Bananenrepubliken.Macht sie endlich mal fertig diese Saubande.

  2. 2
    Flocky44

    Seit 2 Jahren fliegt Condor nicht mehr auf die Isla!!! Alles nur Schickane!
    Schicke meine Frau jetzt immer alleine zu Ihrer Familie….zu Zweit über Caracas schweineteuer….vielleicht ändert sich das ja wieder, wenn Caprilles sich durchsetzt! Wir drücken ihm auf jeden Fall beide Daumen!!!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!