Venezuela: Staatsanwaltschaft untersucht Audio-Aufnahme – Update

ma

Datum: 23. Mai 2013
Uhrzeit: 15:03 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Verschwörung und die Einflussnahme von Kuba

Die venezolanische Opposition hat am Donnerstag (23.) bei der Generalstaatsanwalt die Untersuchung einer Audio-Aufnahme gefordert, die eine angebliche Verschwörung und die Einflussnahme von Kuba auf die Politik des Landes beweisen soll.

ma

Der venezolanische Fernsehmoderator Mario Silva hatte am Montag (20.) diese angeblich von ihm stammende Tonbandaufnahme zurückgewiesen, welche der Opppositionsabgeordnete Ismael García Stunden zuvor bei einer Pressekonferenz präsentiert hatte.

Auf dieser Aufnahme, deren Text der Fernsehsender Globovisión bekannt gab, ist die Stimme des als medialer Lautsprecher der bolivarischen Revolution bekannten Silvas zu hören. Bei dem angeblichen Gespräch mit einem Offizier des kubanischen Geheimdienstes äußert er unter anderem Kritik an führenden Persönlichkeiten der Regierung und wirft Parlamentspräsident Diosdado Cabello Unterschlagung vor.

Kurz nach Bekanntgabe des Tondokumentes trat der Propaganda-Lautsprecher der Regierung und langjähriger Moderator der Sendung „La Hojilla“ allerdings zurück.

Update 24. Mai

Venezuelas Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Díaz hat am Donnerstag angekündigt, die von der Opposition präsentierte Audio-Aufnahme zu untersuchen.

fis

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    gerda müller

    seit wann gibt es denn in venezuela korrupte politiker?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!