Venezuela: Kunststoffindustrie hat 500 Millionen Dollar Schulden

de

Datum: 23. Mai 2013
Uhrzeit: 17:06 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Fehlende Devisen im Sozialismus des 21. Jahrhunderts

Aufgrund fehlender Devisen hat die venezolanische Kunststoffindustrie Schulden in Höhe von rund einer halben Milliarde US-Dollar angehäuft. Laut Hugo Dell’Oglio, Präsident des venezolanischen Verbandes der Kunststoffindustrie (Asociación Venezolana de la Industria Plástica), gibt es bei einigen Unternehmen Zahlungsverzögerungen von bis zu 400 Tagen.

de

„Die Branche hat durchschnittlichen Verzögerungen bei der Abwicklung von Devisengeschäften von 250 Tage, in einigen Unternehmen sogar von bis zu 400 Tagen. Dadurch haben sich Schulden in Höhe von 500 Millionen US-Dollar angesammelt“, so Dell’Oglio.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: TV-Screen Globovisión

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Fideldödeldumm

    Es lebe der Sozialismus!!!

  2. 2
    gerda müller

    hola GADIFI wenn die ganze verbrecherband alle nur verfügbaren dollar auf die eigenen konten umleitet, gibts für die anständig arbeitende industrie und den handel keine devisen für die warenbeschaffung.

    noch niemals in der geschichte, waren devisenrestriktionen in irgend einem staat erfolgrfeich. es ist zum scheitern verurteilt!

  3. 3
    Anonymous

    Es gibt in Venezuela noch eine Kunststoffindustrie? -Respekt!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!