Barbados: Zweitältester Mann der Welt gestorben

si

Datum: 25. Mai 2013
Uhrzeit: 12:15 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► 41.363 Tage auf dem Planeten verbracht

Auf Barbados ist am Donnerstag (23.) der zweitälteste Mann der Welt und der älteste lebende Mensch in der westlichen Hemisphäre gestorben. James Emmanuel „Doc“ Sisnett wurde am 22. Februar 1900 geboren und verbrachte damit 41.363 Tage auf dem Planeten. Nach Angaben der Behörden verstarb Sisnett während des Schlafes.

si

Sisnett war das fünfte Kind von James Albert Egerton und Matilda Ann Sisnett (geb. Pitt). Nach Beendigung der Schulzeit absolvierte James eine Lehre als Schmied und verdiente seinen Lebensunterhalt später in einer Fabrik. Dort arbeitete er bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1970. 1923 heiratete er Anita Dowling, die 1937 verstarb. Aus der Ehe gingen fünf Kinder hervor. Fünf Jahre später heirate er Josephine Evelyn, mit der er sechs Kinder hatte.

Das Erreichen eines hohen Alters liegt in der Familie. Zwei Schwestern von Sisnett sind bereits 100 Jahre, zwei weitere starben im Alter von 99 und 98.

Der älteste Mann, dessen Alter vollumfänglich wissenschaftlich verifiziert wurde, war Christian Mortensen, ein in die Vereinigten Staaten emigrierter Däne, der im Alter von 115 Jahren und 252 Tagen starb. Der als ältester lebender Mann geltende Japaner Jiroemon Kimura ist nach Angaben japanischer Behörden am 19. April 1897 geboren und damit 116 Jahre und 34 Tage alt, womit er Mortensens Altersrekord überträfe. Eine unabhängige wissenschaftliche Untersuchung seines Falles steht noch aus.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: barpublish

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!