„Birding Rallye Challenge“ in Peru

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 28. Mai 2013
Uhrzeit: 07:03 Uhr
Ressorts: Natur & Umwelt, Peru
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Weltmeisterschaft für Ornithologen

Mehr als 20.000 Ornithologen werden zur diesjährigen „Birding Rallye Challenge“ vom 11. bis 18. Juni 2013 in Peru erwartet. Zum zweiten Mal in Folge treffen sich in Peru die bekanntesten Ornithologen der USA, Südafrikas, Brasilien und Europas zu diesem Event das einzigartig ist. Die „Birding Rallye Challenge“ kommt einer Weltmeisterschaft für Ornithologen gleich.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In Teams werden während dieser Tage die verschiedenen Habitats einer geografischen Region in einem vorgegebenen zeitlichen Rahmen erforscht, mit dem Ziel die meisten Vogelarten zu entdecken und zu erfassen. In diesem Jahr findet die Rallye in der nördlichen Amazonasregion Perus statt, in den Regionen Lambayeque, Cajamarca, San Martin und Amazonas, die die höchste Dichte endemischer Arten aufweisen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Peru verfügt eindeutig über das Potential und die Bedingungen für die Ausrichtung eines solchen Events, da im Land 1.837 Vogelarten heimisch sind, darunter 120 endemisch. Somit ist Peru auch ein herausragendes Ziel für naturkundliche Reisen. Die Wichtigkeit und das Interesse an der Entwicklung dieses touristischen Zweiges wird auch durch die Ko-Organisatoren des Events, das Ministerium für Außenhandel und Tourismus (MINCETUR), die Kommission für Export und Tourismus (PromPerú) und das Destination Management Büro für die Entwicklung der nördlichen Amazonasregion (OGD) betont.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: IAP/latina-press/Dietmar Lang

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!