Honeymoon: Zentralamerika setzt auf Nachhaltigkeit

honey

Datum: 29. Mai 2013
Uhrzeit: 07:41 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Frischvermählte auf der Suche nach Natur pur

Laut einer Studie eines privaten Anbieters von Hochzeitsreisen aus dem Jahr 2009 mit 108 teilnehmenden Paaren machen 91 % der deutschen Hochzeitspaare eine Hochzeitsreise, davon 64 % innerhalb eines Monats nach der Hochzeit, während 36 % die sogenannte Hochzeitsreise erst später durchführen. Die Tourismusindustrie in Zentralamerika weiß um die Bedeutung „grüner“ Produkte für das Wohlergehen und den Fortschritt der Region. Aus diesem Grund wächst auch im Bereich Hochzeitsreisen das nachhaltige Angebot.

honey

Frischvermählte auf der Suche nach Natur pur sind in der Blancaneaux Lodge in Belize perfekt aufgehoben. Die Lodge liegt an einem Hang inmitten des Mountain Pine Ridge Reservats und ist der ideale Ort, um entspannt und mit Muse einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen.

Costa Rica ist nicht nur Pionier im nachhaltigen Tourismus sondern auch ein beliebtes Flitterwochenziel. Verliebte Paare können sich auf romantische Tage in einem der drei Anwärter auf den World Travel Award im Bereich „Grünes Hotel“ freuen: Rancho Pacífico, Gaia Hotel Resort oder Tabacón Resort & Spa.

Hochzeitsreise mal anders: Wer Abenteuerlust verspürt und etwas erleben möchte, ist in El Salvador genau richtig: sieben indigene Völker, die Lenca, die Garifuna, die Misquitos, die Chrotis, die Jicatés, die Payas und die Twankas, leben hier friedlich miteinander und lassen Besucher an ihrem Alltag teilhaben.

Die wunderschöne, gut erhaltene Kolonialstadt La Antigua ist zweifelsohne einer der romantischsten Orte in Guatemala. Die kleinen Gassen laden geradezu dazu ein, sich darin zu verlieren und sie zu Fuß oder auch per Pferdekutsche zu erkunden. Das Hotel Casa Capuchinas, in einem alten Kolonialhaus untergebracht, ist von der Rainforest Alliance zertifiziert und eine wunderbare Unterkunft für unvergessliche Tage zu zweit.

Die Insel Roatán in Honduras ist laut dem Magazin Skin Diver der beste Tauchspot der Karibik. Die Kombination aus bunter Unterwasserwelt, weißen Sandstränden und türkisfarbenem Meer erfüllt sämtliche Wünsche junger, sonnenhungriger Paare. Die Eco-Lodge Anthony’s Key Resort ist ein toller Ausgangspunkt, um die Insel auf respektvolle Weise zu erkunden.

Die Hacienda Eco Lodge in Nicaragua, ebenfalls als “bestes grünes Hotel” für die World Travel Awards nominiert, bietet Verliebten direkten Zugang zum Pazifik wie auch zum nahegelegen Regenwald – und einen exklusiven Sundowner-Spot.

Auch Panama setzt auf nachhaltige Erlebnisse und positioniert die indigene Provinz Guna Yala – ehemals San Blas – im Nordosten des Landes als neue Flitterwochendestination.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Honeymoon Cabañas

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!