Freundschaftsspiel: Brasilien – Frankreich 3:0

ba

Datum: 09. Juni 2013
Uhrzeit: 16:48 Uhr
Ressorts: Brasilien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Erster Sieg einer brasilianischen Mannschaft über Frankreich seit 1992.

Sechs Tage vor dem Start des Confed-Cups hat der fünffache Weltmeister Brasilien am Sonntag (8.) den zweifachen Europameister und Weltmeister von 1998, Frankreich, in Porto Alegre (Süden) zu einem Freundschaftsspiel empfangen. Den 60.000 Zuschauern in der „Arena do Grêmio“ wurde eine unterhaltsame Partie geboten, wie schon im letzten Testspiel gegen England kontrollierte die „Seleção“ das Spielgeschehen und gewann durch Tore von Santos, Hernanes und Lucas (Elfmeter) verdient mit 3:0. Dies war gleichzeitig der erste Sieg einer brasilianischen Mannschaft über Frankreich seit 1992.

ba

Im letzten Test vor der WM-Generalprobe und ein Jahr vor WM-Start war der Druck auf die Mannschaft von Trainer Luiz Felipe Scolari unglaublich groß. Brasilien war von Beginn an die aktivere Mannschaft, allerdings fehlte die Genauigkeit beim letzten Pass. Die beste Chance im Spiel hatten die „Les Bleus“ durch Josuha Guilavogui, der in der 14. Minute nach einem Freistoß die französische Führung nur knapp verpasste. Dem brasilianischen Spiel fehlte Dynamik und Tempo, Neymar verpasste die Führung kurz vor Halbzeitpfiff mit seiner Grätsche nur um Haaresbreite.

ne

Zu Beginn der 2. Halbzeit entwickelte Frankreich mehr Zug zum Tor, konnte allerdings den Führungstreffer für die Kanariengelben nicht verhindern. Hulk nahm auf der linken Seite Tempo auf, ließ seinen Gegenspieler stehen und legte auf Oscar dos Santos (FC Chelsea) ab, der die Kugel an Keeper Hugo Lloris vorbei ins Tor schob (54´). Nach dem nicht unverdienten Führungstreffer erhöhten die Samba-Kicker die Schlagzahl und spielten mit mehr Tempo und Entschlossenheit. In der 66. Minute hatte Frederico „Fred“ Chaves das 2:0 auf dem Fuß und scheiterte völlig freistehend aus kurzer Distanz an einem glänzend parierenden Lloris. Brasilien blieb am Drücker, von Frankreich kam nicht viel. In den letzten Minuten der Begegnung schaltete die „Seleção“ einen Gang zurück, ließ die Kugel in den eigenen Reihen kreiseln. Kurz vor Schluss erhöhte Anderson Hernanes (85´) nach Zuspiel von Neymar zum 2:0, ein verwandelter Foulelfmeter durch Lucas (90´) besiegelte den endgültigen Untergang der Gäste.

agência latina press berichtet als akkreditierte Nachrichtenagentur live und vor Ort von allen Spielen des “FIFA Confederations Cup 2013″ (15. bis 29. Juni in Brasilien)

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: cbf

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!