Confed Cup in Brasilien: Proteste vor Eröffnungsspiel

cup

Datum: 14. Juni 2013
Uhrzeit: 11:25 Uhr
Ressorts: Brasilien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Dichte schwarze Rauchsäule steht über dem Gelände

Mit Spannung blickt die ganze Fußball-Welt nach Brasilien. Mit dem Anpfiff des „FIFA Confederations Cup 2013“ will der Rekordchampion aus dem Land des Sambas alle Zweifel widerlegen und eine große Party mit Hauptdarsteller Neymar veranstalten. Vor dem morgigen (15.) Eröffnungsspiel Brasilien – Japan protestierten über 300 Menschen vor dem “Estádio Nacional de Brasília” (ehemals Estádio Mané Garrincha).

cup

Die Demonstranten gaben ihren Unmut über die hohen öffentlichen Ausgaben und Enteignungen bekannt, die anlässlich des Großereignisses an allen sechs Spielorten veranlasst wurden. Dutzende von Reifen wurden vor der Straße des Stadions in Brand gesetzt, eine dichte schwarze Rauchsäule steht über dem Gelände.

su

Die Behörden sorgen für ein hohes Maß an Sicherheit und wurden nach eigenen Angaben von der Demonstration überrascht. Der Protest war erst in den letzten Stunden über verschiedene soziale Netzwerke organisiert worden.

ssta

Polizisten und Mitglieder der Feuerwehr benötigten mehr als eine halbe Stunde, um das Feuer zu löschen. „In Brasilia leben mehr als 1.600 Menschen auf der Straße, von der Regierung erhalten sie keine Aufmerksamkeit“, lautete eine der Nachrichten auf Twitter.

agência latina press berichtet als akkreditierte Nachrichtenagentur live und vor Ort von allen Spielen des “FIFA Confederations Cup 2013″ (15. bis 29. Juni in Brasilien)

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Photo:iap.co/latina-press

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!